Stille im Alltag

Mi, 19.6.2024 18:30-19 Uhr
Untertitel/Reihe
Ankommen – Still werden – Neu aufbrechen
Kategorie
Meditation, Kontemplation und Körperspiritualität
Ort
Kapelle in der Auferstehungskirche
Gollierstr. 55
80339 München
erreichbar über den Haupteingang der Kirche; im Vorraum nach rechts gehen
Beschreibung Referent/in
In der Mitte der Woche am Abend in der Kapelle für eine halbe Stunde zum Meditieren zusammenkommen.

Wir treffen uns in der Kapelle. Statt des elektrischen Lichts brennen viele Kerzen und jeder kann die Haltung einnehmen, die für ihn am besten ist: auf der Bank, am Boden auf dem Teppich, mit einem Meditationshocker kniend. Jeder, wie er mag.

Wir kommen an und sammeln Gebetsanliegen, die in die Stille mitgenommen werden. Dann beginnen wir mit einer Wahrnehmungsübung unseres Körpers, so dass wir so, wie wir sind, uns einlassen auf die Stille. Mit einem kurzen Bibelwort wird jeder mit dem Ton einer Klangschale in das eigene Beten und Meditieren entlassen. Trotzdem ist dabei eine große Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit spürbar. Am Ende ruft die Klangschale wieder zurück in den Raum. Wir hören noch einen geistlichen Impuls für den Alltag und beenden unsere Meditationszeit mit dem Vaterunser und dem Segen.
Leitung/Moderation
Klaus-Peter Neumann
Anmeldung
nicht nötig
Kosten
kostenlos
Veranstalter / veröffentlicht von:
Auferstehungskirche München-Westend
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Geroltstraße 12
80339 München
pfarramt.auferstehung.m@elkb.de
http://www.auferstehungskirche.de
Tel. 089/ 50 53 32
Fax 089/ 50 11 27
[20]