CHORKONZERT WINDSBACHER KNABENCHOR

in der Apostelkirche Weilheim
Sa, 15.6.2024 20 Uhr
Untertitel
Leitung: Ludwig Böhme
musikalische Kategorie
Gesang/Chormusik; Ensembles/Solisten; Musik für Kinder und Jugendliche
Orgelreiseweg Franken-Schwaben
Nein
Veranstaltung "Mach Kirchenmusik"
Nein
Ankündigungstext
ZWEI KONZERTE DES WINDSBACHER KNABENCHORES

Einer der bekanntesten Knabenchöre Deutschlands, der Windsbacher Knabenchor gastiert im Juni an zwei Tagen im Oberland. Am 15. Juni 2024

um 20 Uhr werden die 60 Jungen in der Apostelkirche

Weilheim singen. Am 16. Juni um 17 Uhr wird das gleiche

Programm dann noch einmal in der Peter-und-Paul-Kirche

Mittenwald erklingen.

Seit 2022 arbeiten die jungen Sänger unter ihrem neuen

Chorleiter Ludwig Böhme an den großen Werken der

europäischen Chorliteratur. Sie haben mit ihm bereits die

Johannespassion von J.S. Bach in mehreren Konzerten

in Spanien aufgeführt, in der Hamburger Musikhalle und

mit dem Freiburger Barockorchester musiziert.

Bei offiziellen Staatsbesuchen mit verschiedenen Bundespräsidenten

wurden sie zu musikalischen Botschaftern

ihres Heimatlandes. Aus dem „Provinzchörle“ der

50er Jahre ist einer der angesehensten Knabenchöre der

Welt geworden.

Geistliche Musik ist der musikalische Schwerpunkt der

Windsbacher. Das Repertoire reicht von der Renaissance

bis zur Moderne. Neben A-cappella-Werken aller Epochen

umfasst es auch die großen Oratorien von Johann

Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Wolfgang

Amadeus Mozart, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes

Brahms und Igor Strawinsky.

Musik von einigen dieser Komponisten wird auch in diesen Konzerten zu hören sein. Neben Werken von Johann Sebastian Bach und den englischen Renaissance-Meistern Thomas Tallis und William Byrd erklingen vor allem romantische Chorwerke. Besondere Highlights sind u.a. die Motetten von Johannes Brahms "Schaffe in mir, Gott, ein rein Herz" und das achtstimmige Werk von Felix Mendelssohn Bartholdy "Warum toben die Heiden".

Deutlich liegt der Schwerpunkt des Programms auf Psalmvertonungen verschiedener Jahrhunderte. An diese Texte zeitloser Weisheit schließt sich organisch der "Sonnengesang" des Franziskus von Assisi an, der in der Vertonung von Petr Eben zu hören sein wird.

„Die Musik fängt bei ihnen dort an, wo sie für andere aufhört:

Hinter der schönen Oberfläche“, hieß es vor einiger

Zeit in der Frankfurter Rundschau.

Zum Windsbacher Knabenchor gehören in der Regel

bis zu 130 Sänger. Einsteiger aus den 4. und 5. Klassen

durchlaufen in der Chorvorbereitung zunächst eine ca.

einjährige Grundausbildung. Ist ihre Stimme reif genug,

wechseln sie in den Probenchor, wo sie das aktuelle Repertoire

einstudieren. Aus dem Probenchor wählt der

Chorleiter die Besetzung für den Reise- und Konzertchor.

Dieser umfasst je nach Programm 50 bis 80 Sänger. Die

Jungen im Alter von 9 bis 19 Jahren singen die Stimmlagen

Sopran, Alt, Tenor und Bass.

Zwischen den Chorstücken werden die OrganistInnen Gundula Kretschmar und Wilko Ossoba-Lochner Werke von Dieterich Buxtehude, Girolamo Frescobaldi und anderen Komponisten spielen.

Neben der Landeskirche werden die Konzerte besonders

vom Evangelisch-Lutherischen Dekanat Weilheim und den Kirchengemeinden der Aufführungsorte sowie vom Förderverein für Kirchenmusik im

Werdenfelser Land e.V. maßgeblich gefördert. Der Eintritt ist frei - Spenden sind sehr willkommen.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Kirchenmusik im Evang.-Luth. Dekanat Weilheim

Am Öferl 8
82362 Weilheim
wilko.ossoba-lochner@elkb.de
https://www.dekanat-weilheim.de/
Telefon: 0171 / 574 07 50
[3076]