Bild der Veranstaltung

Abrahamisches Friedensgebet und Verleihung des Manfred-Görg-Preises 2021

So, 19.9.2021 15-20 Uhr 16. Sonntag nach Trinitatis
Untertitel
nazareth.projekt, Freunde Abrahams, Haus der Kulturen und Religionen München (HdKRM)
Ort
Nazarethkirche Bogenhausen
Barbarossastr. 3
81677 München
Anfahrt: U-4 Richtung Arabellapark oder MVG-Bus 59
Haltestelle: Böhmerwaldplatz
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
weitere Angaben (Musik o. Ä.)
Manfred-Görg-Preis 2021


Die Gesellschaft Freunde Abrahams verleiht 2021 zum dritten Mal den
Manfred-Görg-Preis für religionsgeschichtliche Forschung und interreligiösen Dialog
unter dem Motto: „Religion verpflichtet zur Offenheit!“.


Der Seniorpreis 2021 geht an
Pfarrerin Jutta Höcht-Stöhr
bis 1.3. 2021 Leiterin der Evangelischen Stadtakademie München
Jutta Höcht-Stöhr hat in den Jahren ihres Wirkens als Leiterin der Evangelischen Stadtakademie München im interreligiösen Dialog einen maßgeblichen Eckstein der Erwachsenenbildung gesehen und verwirklicht. Sie hat in besonderer Weise die Vernetzung von Menschen und Institutionen in München vorangetrieben, die an einem gedeihlichen Miteinander auf Augenhöhe interessiert sind, und so eine Grundlage mit geschaffen, auf die diese sich weiterhin dankbar stützen können.

Der Juniorpreis 2021 geht an
Dr. Daniel Maier
für seine Dissertation „Auf der Suche nach dem biblischen Glück –
Konzepte eines guten Lebens in der Literatur des Zweiten Tempels
und den neutestamentlichen Schriften“.
In seiner Dissertation, die 2020 an der LMU eingereicht und mit „summa cum laude“ bewertet wurde, verbindet Dr. Maier ein religionsgeschichtliches Forschungsinteresse mit Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen Judentum und Christentum. Damit greift er in akademisch herausragender Weise Anliegen der Freunde Abrahams auf und knüpft an das Vermächtnis von Manfred Görg an.


Prof. Dr. Dr. Manfred Görg (1938-2012) war langjähriger Ordinarius für alttestamentliche Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU und gehörte zu den heraus¬ragenden Proponenten des wissenschaftlich fundierten Dialogs zwischen Christen, Juden
und Muslimen in unserer Zeit.
Er gründete 2001 die „Freunde Abrahams – Gesellschaft für religionsgeschichtliche Forschung und interreligiösen Dialog“, die mit dem nach ihm benannten Preis ein hoch¬aktuelles Anliegen ins öffentliche Bewusstsein rücken möchte, das Manfred Görg prägnant in Worte fasste: „Religion verpflichtet zur Offenheit!“.
Pfarrer/in
Prof. Dr. Stefan Jakob Wimmer stefan.wimmer@uni-muenchen.de
Bayerische Staatsbibliothek
Orient- und Asienabteilung
Ludwigstr. 16, 80539 München
089 / 28 63 82 880
stefan.wimmer@bsb-muenchen.de

Institut für Ägyptologie
Ludwig-Maximilians-Universität München
Kath.-v.-Bora-Str. 10, 80333 München
stefa
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Immanuel-Nazareth-Kirche München
Immanuel-Nazareth-Kirche München
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Immanuel-Nazareth, Denning, Englschalking, Daglfing, Johanneskirchen, Parkstadt Bogenhausen, Steinhausen
Allensteiner Straße 7
81929 München
pfarramt.immanuel-nazareth.m@elkb.de
http://www.immanuel-nazareth-kirche.de
Tel. 089/ 93998260
Fax 089/ 93998261

Internet: www.immanuel-nazareth-kirche.de
http://www.facebook.com/Immanuel.Nazareth
[65]