Führen und Leiten unter hoher psychischer Belastung

Mo, 23.8.2021 - Fr, 27.8.2021
Ort
Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz
Ramersbacher Straße 95
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausführliche Beschreibung
Teilnehmer/innen:
• Leiter und stv. Leiter von Führungsgremien der Katastrophenschutzbehörde
(EAL, EL, TEL, Führungsstab)
• Leiter und stv. Leiter der Verwaltungs-/Krisenstäbe ab der Ebene Landkreis/kreisfreie Stadt
• Lehrkraft/Fachverantwortliche für Themen des psychosozialen Krisenmanagements

Die Wahrnehmung von Zivil- und Katastrophenschutzaufgaben stellt Führungskräfte
vor besondere psychosoziale Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund bilden folgende
Ausbildungsinhalte die Grundlage der Veranstaltung:
• Wahrnehmung und Verhalten in Extremsituationen
• Entscheidungsfindung unter ungewohnten Einsatzbedingungen
• Traumafolgestörungen im Kontext zivile Verteidigung
• Methodisch-didaktische Hinweise zur Vermittlung der aufgeführten Themen

Ziel der Veranstaltung:
Einschätzen und bearbeiten von psychosozialen und führungstaktischen Belastungsfaktoren
bei zivil-und katastrophenschutzspezifischen Einsatzlagen zur Optimierung des Führungsverhaltens
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Mitwirkende
Volker Harks
Weitere Informationen
Für organisatorische Fragen: Teilnehmerbuero@bbk.bund.de
Veranstalter / veröffentlicht von:
Notfallseelsorge der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Julius-Echter-Platz 7
97346 Iphofen
mail@notfallseelsorge-bayern.de

[2624]