Bild der Veranstaltung

Gewaltfrei wirken: von Gandhi lernen

Mo, 23.5.2022 19-20:30 Uhr
Anlass / Reihe
Am Puls der Zeit
Referent(in)
Hagedorn / Nauerth / George
Referent(in) - Details
Klaus Hagedorn, Geistl. Beirat pax christi Deutschland
apl. Prof. Dr. Thomas Nauerth, Internationaler Versöhnungsbund
Dr. Saju George SJ und sein Tanzensemble (Kalkutta/Indien)
Veranstaltungsformat
Vortrag mit Aussprache und indischer Tanz-Performance
Veranstaltungsort
Annahof, Augustanasaal
Im Annahof 4
86150 Augsburg
Ausführliche Beschreibung
Mahatma Gandhi entwickelte aktive Gewaltfreiheit als Handlungsprinzip für den Kampf gegen Unrecht und für den Einsatz für die Menschenwürde. Martin Luther King und Nelson Mandela haben von ihm gelernt. Viele Christinnen und Christen haben durch Gandhi neue Zugänge zur Bergpredigt Jesu und zur Kreuzestheologie gefunden.
Die beiden Referenten Klaus Hagedorn und Thomas Nauerth führen anhand der Lesung des Buches "Gandhi als Glaubender. Eine indisch-christliche Sichtweise" von George Pattery S.J. in die Denk- und Glaubenswelt Gandhis ein.

Eine besondere Note bekommt der Abend durch die Tanz-Performances des indischen Jesuitenpater Saju George mit seinem siebenköpfigen Ensemble. Saju schlägt Brücken zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Glaubensrichtungen, so auch zwischen Hinduismus und Christentum. Er ist nicht nur Priester und Meister des Bharata Natyam, der klassischen südindischen Tanzkultur, sondern auch Lehrer und Sozialarbeiter in einem Armenvorort von Kalkutta. In den Performances werden künstlerische Schlaglichter auf die Geschichte und Herausforderungen Indiens geworfen.
Kosten & Anmeldehinweise
Eintritt frei
Kooperationspartner
Junger Dialog der Religionen, pax Christi, Mennonitengemeinde Augsburg
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209
[1917]