Bild der Veranstaltung
Flagge der Ukraine mit Friedenstaube (pixabay)

Krieg in der Ukraine – Ursachen und Ausblick

Di, 24.5.2022 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Blau-Kreuz-Haus Ansbach, großer Saal
Triesdorfer Straße 1
91522 Ansbach
Ausführliche Beschreibung
Die Ukraine ist erst seit dem Zerfall der Sowjetunion 1991 ein souveräner Staat und mit einer Fläche von mehr als 600.000 Quadratkilometern der größte Staat, dessen Grenzen vollständig in Europa liegen. Die Ukraine hat politisch eine Hinwendung zur EU auf den Weg gebracht, was auch dem Mehrheitswillen der ukrainischen Be-völkerung entspricht. Russland und vor allem sein Präsident Waldimir Putin sehen den Nachbarstaat jedoch weiterhin als ein Territorium, in dem russischer Einfluss aktuell und historisch seine Berechtigung haben. Putin rechtfertigt den schrecklichen Angriffskrieg, der seit dem 24. Februar 2022 andauert, mit historischen Großmachtansprüchen Russlands.
Der Referent will die historischen Wurzeln des Konflikts aufzeigen und kann aus eigener Erfahrung u.a. über die Städte Lviv und Charkiv berichten.
Referent:innen
Vortrag von Prof. Dr. Diether Götz, Nürnberg, Professor für Slavistik, Mitglied im Vorstand des Partnerschaftsvereins Nürnberg-Charkiv (charkiw-nuernberg.de) und Dozent an der Hochschule in Lviv (Lemberg)
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
Art der Veröffentlichung
Zeitung|Mitteilungsblatt|Amtsblatt; Gemeindebrief; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Ansbach e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
EBW Dekanat Ansbach
Schaitbergerstr. 18
91522 Ansbach
ebw.ansbach@elkb.de
http://www.ebw-ansbach.de
Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer:
Bernhard Meier-Hüttel
Tel.: 0981-46089915
Fax: 0981-9523129
[1008]