Bild der Veranstaltung
Foto: Thomas Enslein, Innenraum von St. Johannes Baptista in Floß

Ausstellung "Das Miteinander im Blick - die Simultankirchen in der Oberpfalz"

Mi, 27.10.2021 - So, 28.11.2021
Veranstaltungsort
St. Johannes Baptista
Dr. Martin-Luther-Ring 4
92685 Floß
Ausführliche Beschreibung
Interessante Einblicke und stimmungsvolle Ansichten der Simultankirchen in der Oberpfalz verspricht eine Fotoausstellung in St. Johannes Baptista in Floß.
Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der gelungensten Aufnahmen, die im Rahmen eines Fotowettbewerbs zwischen Herbst 2020 und Sommer 2021 entstanden sind. Zu sehen sind zwanzig Bilder, die die Simultankirchen rund um Weiden und Sulzbach-Rosenberg aus ungewöhnlichen Blickwinkeln zeigen: Einblicke durchs Kirchenfenster, das Spiel mit Spiegelungen, aber auch Landschaftsaufnahmen, die die enge Nachbarschaft der Kirchtürme ins Bild rücken, lassen historische Steine lebendig werden. Dabei wird immer wieder das Miteinander der Konfessionen thematisiert, die sich die Kirchengebäude jahrhundertelang teilten.
Dir Ausstellung kann bis 21. November täglich von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Das Evangelische Bildungswerk Oberpfalz wollte damit die zahlreichen Simultankirchen in der Region und das Miteinander rund um den Kirchenturm in den Fokus rücken. Kooperationspartner bei dem Projekt sind die Katholische Erwachsenenbildung und der Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz.
Ansprechperson
Susanne Götte
0961-40183912
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Ausstellung / Kunst / Führung
in Kooperation mit
KEB und Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz e.V.
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Oberpfalz e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk Oberpfalz
Evangelisches Bildungswerk Oberpfalz
Bildungswerk der Evang.-Luth. Dekanate Sulzbach-Rosenberg und Weiden
Paulanergasse 12
92224 Amberg
ebw.oberpfalz@elkb.de
https://www.ebw-oberpfalz.de
Tel. 09621 496260, Fax 09621 496261
[2349]