Online: „Das Ewige im Jetzt“ - Beunruhigende Musen: Giorgio De Chiricos „Pittura metafisica“

Sa, 4.12.2021 15:30 Uhr
Kurzbeschreibung
Kirche und Kunst im Dialog
Ort
St. Markus München-Maxvorstadt
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
U-Bahn U3/U4/U5/U6, Haltestelle Odeonsplatz
Tram 27/28, Haltestelle Karolinenplatz oder Pinakotheken
Bus 100/150:
Richtung Ost bzw.Tivolistraße: Haltestelle Oskar-von-Miller-Ring
Richtung HBF-Nord: Haltestelle Amalienstraße oder Maxvorstadt / Sammlung Brandhorst
RollstuhlgeeignetBehinderten WC
Bild des Veranstaltungsortes
Ausführliche Beschreibung
Jeweils am ersten Samstag im Monat begegnen sich Kunstgeschichte und Theologie vor einem Werk in der Pinakothek der Moderne oder im Museum Brandhorst. Aus dieser Begegnung entsteht ein kreativer Dialog, in den auch das Publikum einbezogen wird. Vor dem Gespräch gibt es eine halbstündige musikalische Interpretation zum Thema in St. Markus

In der Malerei De Chiricos stehen formale Klarheit und Perspektive einerseits Verstörung und Wirrnis andererseits gegenüber. Eine unsinnliche Schönheit, beunruhigende Musen, die hier ihren wahren Ort verloren haben? Was macht die Metaphysik aus, wenn ein Bild eine tief empfundene Befremdung auslösen soll, die Welt der Bühne eines Rätsels von Wahrnehmung und Bedeutung wird?

Eine Zusammenarbeit von Pinakothek der Moderne, St. Markus, ESG an der LMU.
Art der Veranstaltung
Konzerte / Theater / Musik
Weitere Informationen
Anmeldung unter: https://www.evstadtakademie.de
Die Veranstaltung findet über Microsoft Teams statt
Veranstalter / veröffentlicht von:
St. Markus München-Maxvorstadt
Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Markus
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
pfarramt.stmarkus-m@elkb.de
Tel. 089/ 28 67 69-0
Fax. 089/ 28 67 69-19
www.markuskirche-muenchen.de
[62]