Auf den Spuren sowjetischer Kriegsgefangener und anderer Zwangsarbeiter

Fahrt, Führung
Do, 21.10.2021 17-18:30 Uhr
Kurzbeschreibung
Ein ortsgeschichtlicher Rundgang in Neutraubling
Veranstaltungsort
Angabe des Treffpunkts
unter "Ausführliche Beschreibung"
Ausführliche Beschreibung
Bei einem Rundgang in Neutraubling soll an die sowjetischen Kriegsgefangenen sowie an die Häftlinge des KZ-Außenlagers erinnert werden, die zwischen 1942 und 1945 auf dem damaligen Fliegerhorst Obertraubling für die Messerschmitt-Flugzeugwerke Zwangsarbeit leisten mussten. Bezug genommen wird dabei auch auf die von der Stadt Neutraubling an verschiedenen Standorten errichteten und – mit QR-Code versehenen – ortsgeschichtlichen Informationstafeln.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 21.10., 12 Uhr über das Onlineformular, per Tel. 09 41/ 5 92 15-0 oder per Mail an ebw@ebw-regensburg.de.
ReferentInnen
Peter Poth, Gymnasiallehrer
Dr. Gerd Pokolm, ARGE ehemaliges KZ Flossenbürg
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Ausstellung / Kunst / Führung
Mailadresse
Art der Veröffentlichung
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Bildungswerk mit Funktion einer Stadtakademie
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
ebw@ebw-regensburg.de
Tel: 0941 / 592 15-0
Fax: 0941 / 592 15-23
[2047]