Bild der Veranstaltung
Bildnachweis: vinicius-amnx-amano-unsplash

Jugendpolitik

Junges Forum
Fr, 29.10.2021 - So, 31.10.2021
Kurzbeschreibung
Tagung
Veranstaltungsort
Evangelische Akademie Tutzing
Schlossstraße 2+4
82327 Tutzing
Bild des Veranstaltungsortes
Schloss Tutzing
Ausführliche Beschreibung
OUR FUTURE IS NOW!

Jugenddelegierte mit Engagement in den Vereinten Nationen (UN), eine Studentin, die von der Jugendrätin zur Kreisrätin wurde oder ein Aktivist, der nach der Free Interrail-Initiative ein neues Erasmus-Programm pusht – Diese und andere Referierende erwarten wir auf der Jugendpolitik-Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing und der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit. Kurz nach der Bundestagswahl sind wir gespannt, was sie für junge Leute bedeuten wird – und wie Menschen unter 18 Jahren bei der U18-Wahl abgestimmt haben werden. Denn dieses Jahr gab es so viel Interesse an der U18-Wahl wie noch nie in Bayern – 500 Wahllokale für alle unter 18 Jahren wurden angemeldet. Und: 70 Prozent der jungen Menschen geben an, unzufrieden damit zu sein, wie die Politik ihre Anliegen und Interessen berücksichtigt. Was bedeutet das für die politische Arbeit in Zukunft?

Welche Rolle spielen Zukunftsvisionen überhaupt in der politischen Debatte? Werden die Generationen gerecht behandelt? Welche Folgen haben unser Wahlsystem, die demografische Situation und die politische Repräsentation für die Jugend? Wie ist der Stand der politischen Diskussion zur Frage eines Wahlrechts ohne Altersgrenze? Wie steht es um die Kinderrechte im Grundgesetz?

Bei der Jugendpolitik-Tagung diskutieren Jugendliche und junge Erwachsene mit Referierenden und miteinander – über das Politischsein auf verschiedenen Ebenen; kommunal, bundesweit, global oder kosmopolitisch. Jugendpolitik denkt Jugendinteressen politisch mit.

Herzliche Einladung zur Jugendpolitiktagung in die Evangelische Akademie Tutzing!

Julia Wunderlich, Studienleiterin für Jugendpolitik & Jugendbildung – Junges Forum, Evangelische Akademie Tutzing
Alexander Müller, Referatsleiter Lernorte – Europa und Internationale Politik, Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit
Ansprechperson
Anja Böhm boehm@ev-akademie-tutzing.de
Telefon: 08158 / 251 123
Fax: 08158 / 99 6423
ReferentInnen
Ruszlan Biwoino, UN-Jugenddelegierter zur Generalversammlung der Vereinten Nationen 2021, Global Partnership for Education-Jugendbotschafter, Mannheim
Julia Hacker, ehemalige Jugendrätin der Stadt Lauf, aktuell: Kreisrätin im Landkreis Nürnberger Land, Stadträtin der Stadt Lauf, Jugendbeauftragte der Stadt Lauf
Madeleine Hofmann, Journalistin, Autorin des Politiksachbuchs „Macht Platz“, Botschafterin für Generationengerechtigkeit, Berlin
Lorenz Semmler, Referent für Politische Bildung beim Bezirksjugendring Schwaben mit Beratung für Jugendverbände, Erziehungswissenschaftler und Friedens- und Konfliktforscher, Augsburg
Martin Speer, Autor „Europe For Future – 95 Thesen, die Europa retten“, Berater, Europaaktivist, im Aktivistenteam Herr und Speer
Mohammad Suleiman Wahedi, Vorstandsvorsitzender des Jungen Forums der Gesellschaft für Außenpolitik, Student der Ökonomie und Politologie, München
Franka Weckner, UN-Jugenddelegierter zur VN-Generalversammlung 2021, Heidelberg
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Art der Veröffentlichung
Zeitung|Mitteilungsblatt|Amtsblatt; Gemeindebrief; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Weilheim e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelische Akademie Tutzing
Die Evangelische Akademie Tutzing ist eine Tagungs- und Studienstätte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Toleranz und christliche Verantwortung sind die Voraussetzungen ihrer Arbeit.
Schlossstrasse 2+4
82327 Tutzing
grass@ev-akademie-tutzing.de
http://www.ev-akademie-tutzing.de
Dorothea Grass
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0 81 58/251-112
Fax. 0 81 58/251-133
[1374]