Kepler und die Astrologie: Ein schwieriges Verhältnis

Vortrag
Mi, 27.10.2021 19 Uhr
Veranstaltungsort
Angabe des Treffpunkts
unter "Ausführliche Beschreibung"
Ausführliche Beschreibung
Im 16. und noch beginnenden 17. Jahrhundert nahm die Astrologie eine zwar nicht unangefochtene, aber doch respektable Stellung ein. Auch Johannes Kepler hat sich zeitlebens mit ihr beschäftigt, und gerne wird sein Ausspruch der "hochvernünftigen Astronomia" zitiert, für deren Lebensunterhalt die Astrologie als "närrische Tochter" sorgen müsse. Daraus auf eine Ablehnung der Sterndeutung zu schließen, wäre jedoch verfehlt, denn Keplers Einstellung dazu war komplexer Natur und ist vielfach missdeutet worden. Der Vortrag wird Keplers astrologische Praktiken, wie auch seine Reformansätze und deren Rezeption behandeln.

Kosten: frei

Anmeldung: erforderlich über kulturportal@regensburg.de
ReferentInnen
Prof. Dr. Günther Oestmann, TU Berlin
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
Mailadresse
Art der Veröffentlichung
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Bildungswerk mit Funktion einer Stadtakademie
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
ebw@ebw-regensburg.de
Tel: 0941 / 592 15-0
Fax: 0941 / 592 15-23
[2047]