Kunstspaziergang Chiemsee Maler - Rundgang auf der Fraueninsel

Fr, 30.7.2021 14:30-16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Bitte Ortsangaben unter www.ebw-rosenheim.de beachten!
Rosenheim
Ausführliche Beschreibung
Wir treffen uns am Bootssteg der Fraueninsel und starten dort unseren vergnüglichen Rundgang zu Fuß um die Fraueninsel, um Ihnen von den Künstler:innen, die hier tätig und berühmt waren, zu erzählen.
Der erste Künstler, der Frauenchiemsee besuchte und bekannt wurde, war Max Haushofer. Vom ersten Augenblick an war er von der kleinen Insel begeistert. Bald folgten viele Künstler wie: Christian Ruben, Carl Raupp, Josef Wopfner, Hermann Gröber, um nur einige zu erwähnen. Alle wohnten in der Linde bei der Familie Dumbser. Mutter Dumbser hatte ein Herz für die armen Künstler, die bei ihr für billiges Geld wohnen durften.
Im Laufe der Zeit konnten sich auch Künstlerinnen auf der Insel ansiedeln; durchaus gegen einigen Widerstand. Einige setzten sich durch: da war z. B. Eva Gräfin von Baudissians, die mit ihrem Mann Romane und Satire verfasste. Carry Brachvogel, die nach dem Tode ihres Mannes das Schreiben anfing; Emma Haushofer-Merk; auch eine Schriftstellerin und Marie Haushofer, eine begnadete Malerin. Die Damen hatten in München einen Salon, in dem sogar Reiner Maria Rilke gerne verkehrte.
Nach diesem höchst informativen Rundgang haben Sie, ab 16.30Uhr, noch die Möglichkeit, vor Ort, in der Galerie Gailer, Bilder der Künstler:innen zu betrachten. Auch ein gemeinsamer Besuch des schönen Biergartens auf der Insel wäre anschließend noch möglich.

Marlies Lämmle war Referentin bei den Landesführungen des Hauses der Bayerischen Geschichte. Sie begeistert als Stadtführerin in Ebersberg und seit vielen Jahren als gefragte Referentin in verschiedenen Bildungseinrichtungen.

Treffpunkt ist um14.30Uhr am Ende des Anlegestegs auf der Fraueninsel! Abfahrt Prien 14.00 Uhr, Abfahrt Gstadt 14.20 Uhr. Letzte Rückfahrt (vom Nordsteg der Fraueninsel) nach Gstadt 21.10Uhr, nach Prien 20.05Uhr.

12,00 Euro
Ansprechperson
Ev. Bildungswerk Rosenheim info@ebw-rosenheim.de
ReferentInnen
Marlies Lämmle, War Referentin bei den Landesführungen des Hauses der Bayerischen Geschichte.Sie ist begeisterte Stadtführerin in Ebersberg und seit vielen Jahren gefragte Referentin bei den Volkshochschulen in Vaterstetten, Feldkirchen-Westerham, Wasserburg, Burghausen, Traunreut, Waldkraiburg, Rosenheim und Prien.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Seminar
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Rosenheim-Ebersberg e.V.

Münchener Str. 38
83022 Rosenheim
info@ebw-rosenheim.de
http://ebw-rosenheim.de
Tel.: 08031-8095580
Fax: 08031-80955818

www.ebw-rosenheim.de
[2709]