Vom Neupfarrplatz über Obermünsterplatz und Jesuitenplatz bis zum Peterstor

Führung
Sa, 19.6.2021 14-15:30 Uhr
Kurzbeschreibung
Rundgang mit Dr. Rosa Micus M.A. abseits der touristischen Laufstege
Veranstaltungsort
Angabe des Treffpunkts
unter "Ausführliche Beschreibung"
Ausführliche Beschreibung
Der Weg führt durch Regensburg als der in der Substanz erhaltenen mittelalterlichen Stadt mit dem Handwerkerviertel im Bereich von Pfarrergasse und Obermünsterstraße. Er beginnt und führt zu Plätzen, die anfänglich das Ergebnis von Zerstörung und Abbruch waren, wie der Neupfarrplatz (1519) und der Jesuitenplatz (1809), die nicht von Gestaltungsentwicklungen des Mittelalters geprägt sind. Vom Kaufhausbau, infolge dessen 1973 das Bayer. Denkmalschutzgesetz kam, bis hin zum Areal eines geplanten Einkaufscenters, was zu einem der ersten Einträge eines Einzeldenkmals nach dem neuen Gesetz führte. Wir kommen auf demselben Wege auch an einschlägige Orte und Plätze der frühen Reformation in Regensburg ebenso vorbei, wie an den Bereichen der großen Ordenshäuser im Süden des mittelalterlichen Stadtgebietes.
Damit wird die im Herbst 2018 begonnene Reihe der Gänge abseits touristischer Laufstege fortgesetzt.

Kosten: 7,00 / 5,00 Euro

Treffpunkt: Neupfarrplatz vor der Alten Wache - Ende: Am Peterstor

Anmeldung: erforderlich unter ebw@ebw-regensburg.de oder Tel.: 0941 / 592 15 0, die TN-Zahl ist auf 15 begrenzt!
ReferentInnen
Dr. Rosa Micus, M.A.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Ausstellung / Kunst / Führung
Mailadresse
Art der Veröffentlichung
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Bildungswerk mit Funktion einer Stadtakademie
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
ebw@ebw-regensburg.de
Tel: 0941 / 592 15-0
Fax: 0941 / 592 15-23
[2047]