Bild der Veranstaltung
Grafik: Paul Vogler

5. Stolpersteinverlegung in Bad Brückenau

Mo, 1.8.2022 14 Uhr
Ausführliche Beschreibung
Bereits zum 5. Mal werden am Freitag, 1. Juli 2022 in Bad Brückenau Stolpersteine verlegt. Dabei handelt es sich (nach einem entsprechenden Stadtratsbeschluss, angeregt von einem Seminar des Franz-Miltenberger-Gymnasiums) um ein Projekt der Bad Brückenauer Bürgerschaft, die hier zivilgesellschaftliches Engagement zeigt. Sie stellt sich der gemeinsamen Vergangenheit mit den jüdischen Mitbürgern, erinnert würdevoll an sie und mahnt nachhaltig vor jed- weder Willkürgewalt. Das ist auch für
BrückenauNachfahren ermordeter Brückenauer, wie wir im Austausch mit ihnen immer wieder spüren können, von großer emotionaler Bedeutung.

Dieses Mal werden Steine gesetzt für Sara Fröhlich (*1870), Ricka Fröhlich (*1872), Nathan Goldschmidt (*1868), Regine Goldschmidt (*1866), Ricka Hecht (*1866), Ida Hecht (*1906), Recha Heilbrunn (*1878), Flora Zeller (*1873).

Die Verlegung beginnt um 14.00 Uhr in der Müllersgasse 8 in Bad Brückenau, vor dem Wohnhaus von Familie Hecht. Im Anschluss an die Veranstaltung sind alle Teilnehmenden zu einem Empfang bei Kaffee und Kuchen in die Georgi-Kurhalle eingeladen.

Für das kulturelle Rahmenprogramm sorgen ab 17:00 Uhr Marcel Largé (Klezmer-Band „Schmitts Katze“) und Kerstin Lauterbach mit jüdischen Liedern und Weisheitsgeschichten.

Auch hierzu ein herzliches Willkommen

Organisiert und durchgeführt vom Arbeitskreis "Stolpersteine" Bad Brückenau
Art der Veranstaltung
Sonstiges
Weitere Informationen
Veranstalter:
Arbeitskreis "Stolpersteine" Bad Brückenau
Ansprechpersonen:
Dirk Hönerlage dirk.hoenerlage@t-online.de
Jan Marberg jan.marberg@bad-brueckenau.de
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Bad Brückenau
Bad Brückenau
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bad Brückenau
Auerhahnweg 4
97769 Bad Brückenau
pfarramt.badbrueckenau@elkb.de
http://evangelisch-bad-brueckenau.de/
Tel. 09741-2331
Fax: 09741-2225
[2351]