Bild der Veranstaltung EKD/MediaCompany – Agentur für Kommunikation GmbH

Friedensethik - Herausforderungen und Antworten heute

Do, 6.10.2022 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Evang. Gemeindehaus
Münchener Straße 4
82362 Weilheim
RollstuhlgeeignetBehinderten WCBehindertenparkplatz
Ausführliche Beschreibung
Die neue Realität, in der wir seit dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine stehen, fordert nicht nur die internationale Ordnung, sondern auch die christliche Friedensethik heraus. Wie ist mit einem Staat umzugehen, der seine Interessen nicht über Verhandlungen und Gespräche durchzusetzen versucht, sondern auf imperialistische Weise bereit ist, die eigenen Interessen mit Waffengewalt durchzusetzen? Ohne Zweifel hat für Christinnen und Christen die Gewaltlosigkeit Vorrang, aber was bedeutet dies in einer solchen Situation? Von dieser Situation werden vielerorts Stimmen laut, dass die evangelische Friedensethik nun einer ganz grundsätzlichen Revision unterworfen werden müsste. Es ist aber keineswegs so, dass der Werkzeugkasten der Friedensethik nicht auch für die nun anstehenden Fragen genügend Instrumente bereit hielte. Allerdings gilt es nun, auch an die weniger bekannten, komplizierten Figuren der rechtserhaltenden Gewalt zu erinnern und die Orientierungskraft der evangelischen Ethik für die Abwägungen und Entscheidungen, die nun anstehen, deutlich zu machen. Diesem Ziel sind der Vortrag und das gemeinsame Diskutieren gewidmet.


Kontakt
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Weilheim e.V. ebw.weilheim@elkb.de
Referent:innen
Prof. Dr. Reiner Anselm
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Weilheim e. V.
Karte
Veranstalter / eingetragen von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Weilheim e. V.
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Weilheim e. V.

Am Öferl 8
82362 Weilheim
ebw.weilheim@elkb.de
https://www.ebw-weilheim.de/
Telefon: 0881 / 92 91 - 80
Telefax: 0881 / 92 91 - 88

Geschäftszeiten:
Dienstag: 9 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Donnerstag: 9 - 12:00 Uhr
Teilen