"Mann trifft sich"

Do, 19.5.2022 19:30-21:30 Uhr
Kurzbeschreibung / Untertitel
Kirchenführung in Roßtal
Ausführliche Beschreibung
Kirchenführung in Roßtal mit Krypta
Die Krypta der St.-Laurentius-Kirche ist nachweislich einer der ältesten Teile der Kirche. Obwohl die Bauweise eine enge stilistische und bautechnische Verwandtschaft mit der Hallenkrypta einer nicht mehr vorhandenen Kirche in Unterregenbach an der Jagst aufweist, ist die begründete Annahme einer Bauzeit um 1020 nicht exakt nachweisbar.

Nachweisbar ist, dass die Krypta in frühen Zeiten als Grabstätte der hl. Irmingard diente. Später – im Zuge der Heiligenverehrung - wurde der hl. Irmingard ein Grab in der Mitte des Kirchenschiffes errichtet und eine offene Nische in der Westwand der Krypta gab den Wallfahrern den Blick auf das Grab der Kirchenstifterin frei. Der Raum, dessen Breite dem darüberliegenden Kirchenschiff mit ca. 12 Metern entspricht, besitzt eine Länge von ca. 10 Metern. Die 12 quadratischen Säulen der Krypta bestehen aus Sandstein und wachsen aus pyramidenstumpfartigen Basen empor.

Die Roßtaler Krypta ist ein beeindruckender Ort der Stille und wird noch heute für verschiedene Arten der Meditation – Gebet, Gottesdienst, musikalische Ereignisse – gerne genutzt.
Veranstaltungsort
St. Laurentius Kirche Roßtal
90574 Roßtal
Ansprechpartner
Jörg Hümbs
Veranstalter / eingetragen von: Bild / Logo Oberasbach - St. Lorenz
Oberasbach - St. Lorenz
Evangelische Kirchengemeinde
Kirchenplatz 3
90522 Oberasbach
pfarramt.stlorenz.oberasbach@elkb.de
https://www.lorenz-oberasbach.de
Fon 0911 - 69 21 41
Fax 0911 - 69 94 42 41
Teilen