"Eine Reise durch Aschkenas" - Jiddische Lider und jüdische Instrumentalmusik aus Renaissance und Barock

11. Rothenburger Woche Jüdischer Kultur „Le Chajim 2021“ vom 10. Oktober bis 24. Oktober 2021
Mi, 20.10.2021 19-21 Uhr
Kurzbeschreibung
Die Fahrten des Abraham Levie, 1719 - 1723 - Konzert
Veranstaltungsort
St.-Jakobs-Kirche, Rothenburg ob der Tauber
91541 Rothenburg
Barrierefreiheit: Heilig-Blut-Altar nicht für Rollstuhlfahrer erreichbar
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
St.-Jakobs-Kirche von Süden
Ausführliche Beschreibung
Die Geschichte jiddischer Lieder führt uns zurück bis ins Mittelalter. Sind Sie heute vor allem als osteuropäisches Kulturgut bekannt, oft in Verbindung mit Klezmermusik aufgeführt, liegt ihr Ursprung doch in den deutschsprachigen Ländern.
Über Jahrhunderte entwickelte sich ein reiches Repertoire von Fest- und Feiertagsliedern, aber auch Alltag, Liebe und Verlust, Spott und Satire kamen zur Sprache.
Dabei hatte die jüdische Gemeinschaft natürlich eine eigene musikalische Sprache, teilte sich aber auch viele Melodien mit den christlichen Nachbarn.
Im Jahr 1719 begab sich der junge Abraham Levie aus Lemgo auf eine Reise, die ihn mehrere Jahre durch die deutschsprachigen Länder bis nach Italien und Elba führen sollte. Seine Reiseerinnerungen, in Amsterdam verfasst, sind in Manuskriptform erhalten geblieben.
Das Ensemble „Simkhat hanefesh“ begleitet Abraham Levie musikalisch auf seiner Fahrt und präsentiert jüdische Musik aus Renaissance und Barock, die mit den Orten der Reise in Verbindung steht. Kurze Lesungen aus Levies Erinnerungen ergänzen die Musik und lassen die Erlebnisse des Reisenden lebendig werden. Die Nähe christlicher und jüdischer Musikkulturen werden in diesem Konzertprogramm eindrucksvoll zur Geltung gebracht.
Ensemble: Simkhat hanefesh (Freude der Seele)
Diana Matut, Gesang, Blockflöten, Nyckelharpa
James Hewitt, Barockvioline, Barockviola
Nora Thiele, Percussion, Rahmentrommeln, Glocken, Colascione
Erik Warkenthin, Laute, Theorbe, Barockgitarre
Dietrich Haböck, Viola da Gamba
„Bei ‚Simkhat hanefesh‘ klingt Alte Musik selten getragen, sondern frisch, lebendig und von tänzerischer Eleganz!“ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

Preiskategorie 1: 12 € - ermäßigt 10 € auf allen Plätzen
Ansprechperson
Be - Dr. Oliver Gussmann Oliver_Gussmann@yahoo.com
Tel. 09861 7006 25
Klostergasse 15
91541 Rothenburg
ReferentInnen
Ensemble: Simkhat hanefesh (Freude der Seele)
Diana Matut, Gesang, Blockflöten, Nyckelharpa
James Hewitt, Barockvioline, Barockviola
Nora Thiele, Percussion, Rahmentrommeln, Glocken, Colascione
Erik Warkenthin, Laute, Theorbe, Barockgitarre
Dietrich Haböck, Viola da Gamba
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag ; Musik / Lesung / Film mit anschl. Gespräch
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Bildung Evangelisch zwischen Tauber und Aisch e.V.
Karte
Veranstalter / eingetragen von: Bild / Logo Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch - Dekanat Rothenburg
Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch - Dekanat Rothenburg
bildung evangelisch - ROT
Taubertalweg 42
91541 Rothenburg
info@bildung-evangelisch.com
Thomas Glück, Kassier
Tel. 09861/934211
Email: thomas.glueck@bildung-evangelisch.com
Teilen