Bild der Veranstaltung

Hagia Sophia als Moschee – Religiöser Raumgewinn? Religion als Instrument politischer Macht - Vortrag mit Musik und Diskussion

Fr, 8.10.2021 19:30 Uhr
Kurzbeschreibung
Kirche im Dialog - Veranstaltung im Rahmen des Jahresprogramms: Schaut hin! (Mk.6,38))
Ort
Christuskirche Aschaffenburg
Pfaffengasse 15
63739 Aschaffenburg
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Ausführliche Beschreibung
Im Sommer dieses Jahres wurde auf Wunsch von Präsident Erdogan die Hagia Sophia zum ersten Mal nach mehr als 80 Jahren wieder als Moschee für ein Freitagsgebet genutzt.
Dieser Akt und die Art seines Vollzugs werfen viele Fragen auf.
Der Vortrag möchte der wechselvollen Geschichte der Hagia Sophia nachspüren, den politischen Missbrauch aufzeigen und den Horizont für einen ökumenischen und interreligiösen Dialog öffnen.

REFERENT
Dr. Horst Hoffmann, Herne
Horst Hoffmann war nach der Promotion an der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal mehrere Jahre im Gemeindedienst tätig, bevor er Referent im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt im Kirchenkreis Hattingen-Witten wurde. Später arbeitete er als Pfarrer im Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen in Dortmund. Aktuell ist Dr. Hoffmann als Schulpfarrer am Mulvany Berufskolleg Herne. Neben seiner Tätigkeit als Urlauberseelsorger in Bayern ist Dr. Horst Hoffmann bekannter Kolumnist in der Westfalenpost.

Eintritt frei
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
E-Mail
Weitere Informationen
geplante Liveübertragung: www.vortrag.christuskirche-ab.de
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Christuskirche Aschaffenburg
Evang. Citykirche Aschaffenburg - im Herzen der Stadt
Pfaffengasse 13
63739 Aschaffenburg
christuskirche.aschaffenburg@elkb.de
Pfarrbüro: Pfarramtssekretärinnen Susanne Scheibler, Jutta Kramer und Marion Firbas, Tel. 06021/3804-13
Fax. 06021/3804-30

Pfr. Hauke Stichauer (Geschäftsführender Pfarrer)
Teilen