Bild der Veranstaltung

Nordafrika und der Nahe Osten: Staatszerfall und neue Kriegsgefahr

Di, 16.11.2021 19:30 Uhr
Anlass / Reihe
Am Puls der Zeit
Referent(in)
Andreas Zumach
Referent(in) - Details
freier Journalist, internationaler Korrespondent der Berliner Tageszeitung "taz", Genf
Veranstaltungsformat
Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort
Annahof, Augustanasaal
Im Annahof 4
86150 Augsburg
Ausführliche Beschreibung
In Syrien und in Libyen herrscht auch nach dem Ende der offenen Kriegshandlungen weiterhin eine sehr unstabile Lage. Beide Länder sind weiterhin Schauplatz von Konflikten ausländischer Akteure. Die drohende Teilannexion der Palästinensergebiete durch Israel erzeugt weitere Spannungen in dem seit Jahrzehnten dauernden Konflikt im Nahen Osten. Die Terrororganisation "Islamischer Staat" reorganisiert sich. Ob das Abkommen zum Nuklearprogramm des Iran nach den dortigen Präsidentschaftswahlen im Juni gerettet werden kann, oder ob der Konflikt weiter und möglicherweise bis zu einem Krieg eskaliert, ist offen.
Wie hat sich die Lage in Nordafrika und im Nahen Osten entwickelt und wohin führt die Entwicklung? Welche Ziele verfolgen Deutschland, die EU, die Türkei, die USA, Russland, China und die Anrainerstaaten in diesen Krisengebieten? Andreas Zumach gibt einen Überblick und eine Einschätzung über die politischen Entwicklungen.
Kosten & Anmeldehinweise
Eintritt frei, Spenden erbeten

Anmeldung bis 16.11.2021
Kooperationspartner
Augsburger Friedensinitiative (AFI), Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gruppe Augsburg, pax christi Diözesanverband Augsburg, Tür an Tür miteinander wohnen und leben e.V., Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der AntifaschistInnen (VVN-BdA) Kreisvereinigung Augsburg, Werkstatt Solidarische Welt e.V. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Augsburg.
(noch 87 verfügbare Plätze)
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209
Teilen