Bild der Veranstaltung © Matthew Henry/unsplash

Die gläsernen Mitarbeiter – Transparenz im Betrieb

Do, 20.5.2021 11:30 Uhr - Fr, 21.5.2021 15 Uhr
Kurzbeschreibung
Tagung
Veranstaltungsort
Evangelische Akademie Tutzing
Schlossstraße 2+4
82327 Tutzing
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Schloss Tutzing
Ausführliche Beschreibung
Geheimnisse sind Lügen.
Teilen ist Heilen.
Privatspäre ist Diebstahl.

(aus dem Roman „Der Circle“ von Dave Eggers)

Transparenz ist ein Versprechen der digitalen Arbeitswelt. Nie gab es mehr Möglichkeiten zur Analyse von Arbeitsprozessen. Die Digitalisierung bietet neue Chancen, Betriebsabläufe zu überwachen und effizienter zu steuern, die Qualität zu steigern und Leistungen genauer zu bewerten. Das ständige Erfassen und Durchleuchten birgt aber auch die Gefahr, dass im Betrieb eine Datenflut ohne echten Mehrwert entsteht. Daten können falsch oder missbräuchlich verwendet werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können durch permanentes Rating unter Druck geraten und das Betriebsklima kann Schaden nehmen.

Der Umgang mit digitaler Transparenz wird somit zu einer Herausforderung für das Management ebenso wie für die Beschäftigten. Betriebsräte, Personalräte oder kirchliche Mitarbeitervertretungen haben bei der Einführung von Instrumenten zur Leistungserfassung Mitbestimmungsrechte. Viele Fragen sind zu klären: Was messen die Algorithmen wirklich und wofür sind sie blind? Wie lassen sich neue Technologien sinnvoll nützen, aber persönliche Daten rechtskonform schützen? Und nicht zuletzt: Wer hat die Macht über die Daten?

Die Tagung richtet sich insbesondere an betriebliche Praktikerinnen und Praktiker aus Management und Arbeitnehmervertretungen. Zudem sind Interessierte aus Wissenschaft, Medien, Gewerkschaften, Wirtschaftsverbänden und anderen Bereichen herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf spannende Vorträge und Diskussion im Schloss Tutzing!
Ansprechperson
Cornelia Spehr spehr@ev-akademie-tutzing.de
Telefon: 08158 251-125
Telefax: 08158 99 64 24
ReferentInnen
Judith Gerlach MdL
Sascha-Christopher Geschke
Dorothea Grass
PD Dr. Tobias Kämpf
Andrea Lipp
Dr. Frank Lorenz
Prof. Dr. Klaus Mainzer
Katharina Nocun
Prof. Dr. Thomas Petri
Beate Rohrig

Dr. Karl Teille, Dipl.-Informatiker; Manager, verantwortlich für Programme der Künstlichen Intelligenz im Rechtswesen des Volkswagen Konzerns; Mitglied im Wirtschaftsbeirat der Gesellschaft für Informatik e.V.

Thomas Wiedemann, Betriebsratsvorsitzender Atos/Unify München
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag ; Podiumsdiskussion; Fortbildung
Mailadresse
in Kooperation mit
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V., München
Art der Veröffentlichung
Zeitung|Mitteilungsblatt|Amtsblatt; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Weilheim e. V.
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelische Akademie Tutzing
Die Evangelische Akademie Tutzing ist eine Tagungs- und Studienstätte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Toleranz und christliche Verantwortung sind die Voraussetzungen ihrer Arbeit.
Schlossstrasse 2+4
82327 Tutzing
grass@ev-akademie-tutzing.de
http://www.ev-akademie-tutzing.de
Dorothea Grass
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0 81 58/251-112
Fax. 0 81 58/251-133
Teilen