Der Weg des Buches

So, 13.9.2020 - So, 20.9.2020
Kurzbeschreibung / Untertitel / Teilthema bei Veranstaltungsreihe
Wander- und Pilgerreise
Beschreibung
Wer gemeinsam mit den Coburger Reformationsbotschaftern auf dem Weg des Buches pilgert, begibt sich auf die Spuren von Bibelschmugglern und Geheimprotestanten in der nachreformatorischen Zeit.
Den Weg des Buches gehen, bedeutet
- Natur und Landschaft erleben
- Gemeinschaft erfahren
- Spirituelle Impulse bekommen
- Originalschauplatze der Geschichte erkunden
- Beschwernisse des Weges nachempfinden
- Sehenswurdigkeiten und Kultur am Weg geniesen
Wir wandern am Dachsteinmassiv auf Wegen, auf denen einst die Bibeln zu den protestantischen Untergrundgemeinden gebracht wurden.
Stationen sind: Bad Ischl . Hallstatt . Gosau . Ramsau .
Schladming
Die Etappen sind zwischen 9 und 16 km lang, leicht oder mittelschwer zu gehen.

Leistungen: Fahrt nach Oberosterreich und zurück . Fahrten vor Ort . Gepacktransfer . 7 x U/F in Pensionen und Hotels der Mittelklasse

Sonntag, 13. bis Sonntag, 20. September 2020

Leitung: Manfred Kellner, Reformationsbotschafter und
Dieter Stößlein, Theologischer Referent

Kosten: ca. 630 . im DZ und ca. 770 . im EZ

Nahere Informationen erhalten Sie ab Ende Marz beim
Evangelischen Bildungswerk Coburg, Mail: ebw.coburg@elkb.de
oder Tel.: 09561-75984.
Referent/Referentin
Dieter Pfr. Stößlein
Veranstaltungsort
-
-
Kategorie
Pilgern - Reisen - Exkursionen
weitere Angaben
EBW
Veranstalter / eingetragen von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk Coburg
Evangelisches Bildungswerk Coburg
EBW
Hintere Kreuzgasse 7c
96450 Coburg
ebw.coburg@elkb.de
http://www.ebw-coburg.de
Tel.: 09561 75984
Geschäftsführerin und Pädagogische Leiterin
Maria Engel
Teilen