Bild der Veranstaltung

gehen - trauern - wandeln

Pilgern für Trauernde
Fr, 9.10.2020 - So, 11.10.2020
Anlass / Reihe
Lichtblicke in der Trauer
Referent(in)
Hans Seemüller, Christine Seifried, Bettina Böhmer-Lamey
Referent(in) - Details
Hans Seemüller, Religionspädagoge, Trauerbegleiter, Mitarbeiter der Hospizgruppe Albatros, Pilgerbegleiter
Christine Seifried, Sozialpädagogin, Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Trauerbegleiterin, Mitarbeiterin der Hospizgruppe Albatros
Bettina Böhmer-Lamey, Pfarrerin, Supervisorin bei der Hospizgruppe Albatros
Veranstaltungsformat
Seminar auf dem Weg
Veranstaltungsort
Jakobsweg

Ausführliche Beschreibung
Wenn man einen geliebten Menschen durch Tod verloren hat, erscheint das Leben oft sinnlos. Erstarrung macht sich breit und greift auf Körper und Geist über. Wenn Trauer nicht den Raum bekommt, den sie beansprucht, kann es zu Problemen führen. Trauer ist keine Krankheit, aber nicht gelebte Trauer kann krank machen.
Wir laden Sie ein, sich mit uns und anderen, die ähnliches erleben, aufzumachen, denn im Gehen kommt viel ins Fließen. Wir unterstützen Sie, Ihren Lebensfluss wieder in Gang zu bringen. Die alte Tradition des Pilgerns bildet den Rahmen dieser Reise: Spirituelle Impulse, Schweigezeiten und Austauschrunden gehören ebenso dazu wie die Besonderheiten der Natur und Kultur am Wegesrand zu erleben.
Wir werden auf dem Jakobsweg drei Tage lang von Oberstaufen nach Bregenz gehen und unser Gepäck selbst tragen. Loslassen, etwas hinterlassen, hinter sich lassen, wahrnehmen und neu aufnehmen.
Kosten & Anmeldehinweise
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte einem Flyer, den Sie im Sekretariat des Annahofs anfordern können.
Kooperationspartner
Haus Tobias, Hospizgruppe Albatros Augsburg e.V., Spirituelles Zentrum St. Martin München
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Augsburg e. V.
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209
Teilen