"Im Reich der Dohlen" - Martin Luthers Aufenthalt auf der Veste - verschoben

Do, 25.6.2020 15 Uhr
Kurzbeschreibung / Untertitel / Teilthema bei Veranstaltungsreihe
Tag des Augsburger Bekenntnisses
Beschreibung
Während des Reichstags zu Augsburg 1530 wurde am 25. Juni von Johann Kurfürst zu Sachsen und anderen Reichsfürsten sowie freien Reichsstädten die Confessio Augustana als Bekenntnis des einen Glaubens unterzeichnet. Seither gilt das Augsburger Bekenntnis als "Gründungsurkunde" der Evangelischen Kirche.
Martin Luther hielt sich zu dieser Zeit ein halbes Jahr auf der
Veste Coburg auf. Wie er auf der Burg lebte, ist Gegenstand
der Führung am Gedenktag des Augsburger Bekenntnisses.

Donnerstag, 25. Juni 2020 15.00 Uhr
Veste Coburg, Fürstenbau

Führung: Rainer Axmann, Pfarrer i.R.

Eintrittsgebühr Kunstsammlungen: 8 € (Kinder frei)
Führung: frei
Veranstalter: Evangelisches Bildungswerk in Kooperation mit
den Kunstsammlungen der Veste Coburg.
Referent/Referentin
Rainer Pfr. i.R. Axmann
Veranstaltungsort
-
-
Kategorie
Pilgern - Reisen - Exkursionen
weitere Angaben
EBW, Veste Coburg, Fürstenbau
Veranstalter / eingetragen von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk Coburg
Evangelisches Bildungswerk Coburg
EBW
Hintere Kreuzgasse 7c
96450 Coburg
ebw.coburg@elkb.de
http://www.ebw-coburg.de
Tel.: 09561 75984
Geschäftsführerin und Pädagogische Leiterin
Maria Engel
Teilen