Bild der Veranstaltung

Demokratie schützen: Rechte Tendenzen in der Esoterik – eine unterschätzte Gefahr für Demokratie und Gesellschaft?

Aus der Reihe "3 für Demokratie"
Mi, 7.10.2020 19:30-21 Uhr
Veranstaltungsort
Residenz Hilpoltstein, Raum Johann Christian, 1. OG
Kirchenstraße 1
91161 Hilpoltstein
Ausführliche Beschreibung
An den Rändern der Esoterik-Szene lassen sich seit kurzem verstärkt Initiativen und Angebote beobachten, die eine inhaltliche Nähe zu rechtem Gedankengut aufweisen.
Die Rezeption der Anastasia-Bücher des russischen Autors Wladimir Megre etwa zeigt, dass mit dem Angebot einer alternativen, ökologischen und sozial-utopischen Lebensform (Familienlandsitz) rechtes und antisemitisches Gedankengut Verbreitung findet. Mitunter ergeben sich an den Rändern überraschende Überlappungen mit reichsbürgerideologischen Ideen.
Ufo-Gläubige fabulieren über die angebliche Hoch-technologie des „Dritten Reiches“ und verbreiten da-bei rassenideologisches Gedankengut.
Verschwörungsesoterisches Denken, wie es über eigene Videoportale im Internet verbreitet wird, trägt zur Popularisierung von antidemokratischen und geschichtsrevisionistischen Einstellungen bei. Die vielfältigen Erscheinungsformen werfen Fragen auf im Blick auf Ursachen und gegenwärtige Attraktivität solcher Überzeugungen.
Im Vordergrund des Vortrages stehen die Präsentation aktueller Entwicklungen, die Analyse und kritische Einschätzung dieser netzwerkförmig organisierten Verschwörungsesoterik-Szene.
Dabei sollen Themen, Attraktivität und Problematik einer bislang unterschätzten Szene in den Blick genommen werden.

Dr. Matthias Pöhlmann, Kirchenrat, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Platz ist Pflicht, am Platz selbst darf die Maske abgenommen werden. Das Hygienekonzept finden Sie unter www.vhs-roth.de.
Plätze können telefonisch unter 09174 47490 bis Mittwoch, 7. Oktober um 15.00 Uhr reserviert werden. Online-Anmeldungen unter www. vhs-roth.de mit der oben angegebenen Kursnummer sind ebenso bis zum genannten Zeitpunkt möglich.


Ansprechperson
EBW Schwabach e.V
ReferentInnen
Kirchenrat Dr. Matthias Pöhlmann
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag ; Seminar ; Fortbildung
in Kooperation mit
VHS Landkreis Roth, KEB Roth-Schwabach
Art der Veröffentlichung
Internet
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Schwabach e. V.
Veranstalter / eingetragen von:
EBW Schwabach
Ihr Ansprechpartner für die Erwachsenenbildung evangelischer Kirchengemeinden Einrichtungen im Dekanat Schwabach
Wittelsbacherstraße 4
91126 Schwabach
ebw.schwabach@elkb.de
http://ebw-schwabach.de
Telefon (09122) 9256-420
Telefax (09122) 9256-425
Teilen