Entfällt! Der Fall Judas

Theater
Mo, 30.3.2020 18:30-20 Uhr
Kurzbeschreibung
Eine Verteidigungsrede von Walter Jens - Veranstaltung zur Passionszeit mit anschließender Möglichkeit zur Reflexion
Veranstaltungsort
Kreuz+Quer - Haus der Kirche Erlangen
Bohlenplatz 1
91054 Erlangen
Internet: https://www.kreuz-und-quer.church

Anfragen an: BildungEvangelisch, Villa an der Schwabach, Hindenburgstr. 46a, 91054 Erlangen
Tel: 09131 20012 oder -20013, Fax: 09131 204562
E-Mail: info@bildung-evangelisch.de
RollstuhlgeeignetBehinderten WC
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Ausführliche Beschreibung
Walter Jens (1923 - 2013) geboren in Hamburg war einer der großen Schriftsteller und Literaturhistoriker. Sein letzter Roman "Der Fall Judas" behandelt einen fiktiven Seligsprechungsprozess für Judas in Form einer forensischen Fallstudie.

Judas spricht persönlich zum Publikum und erklärt, dass er bereit war die Rolle des Schwerverbrechers anzunehmen, natürlich im Einvernehmen mit Jesus. War es Gehorsam oder Verrat? War sein Vorgehen Voraussetzung für das Heilswerk am Kreuz ? Viele Fragen! Ein faszinierendes Gedankenexperiment, vorgetragen von dem Schauspieler Peter Kampschulte, Ensemblemitglied am Theater Hof.

Kosten: 12 Euro

Anmeldung: erforderlich
ReferentInnen
Peter Kampschulte
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Meditation / spirituelles Angebot mit Einführung
Mailadresse
Art der Veröffentlichung
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Erlangen e. V.
Karte
Veranstalter / eingetragen von: Bild / Logo BildungEvangelisch
BildungEvangelisch
Evang. Bildungswerk Erlangen e.V., Evang. Stadtakademie Erlangen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstraße 46a
91054 Erlangen
info@bildung-evangelisch.de
https://www.bildung-evangelisch.de
Villa an der Schwabach
Telefon: 09131 20013/20012
Fax: 09131 204562
Montag-Freitag 09.00-13.00 Uhr
Teilen