Bild der Veranstaltung Steinmeyer-Orgel----------Kirche Auhausen

Entfällt - Fahrt

zum Orgelbaumuseum Steinmeyer in Oettingen und zur ehemaligen Klosterkirche Auhausen
Sa, 16.5.2020 12:45-19 Uhr
Kurzbeschreibung
Gemeindefahrt für das Dekanat Windsbach
Ort
Evang.-Luth. St. Laurentius-Kirche Vestenberg
Burgweg
91580 Petersaurach-Vestenberg
Gottesdienst Sonntags 09:00 Uhr, letzter Sonntag im Monat um 10:15 Uhr
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
St. Laurentius Vestenberg
Ausführliche Beschreibung
Anmeldung bis 15.04.2020 bei
Evang. Luth. Pfarramt Vestenberg
Brauhausstr. 22
91580 Petersaurach, Tel: 09802-5451
************************************************
Programm
Bus ab Vestenberg. Zusteigemöglichkeiten wie folgt:

Abfahrt Vestenberg, Fa. Raschmann 12:45 Uhr
Zusteigemöglichkeiten
Heilsbronn, Parkplatz Freibad 13:00 Uhr
Neuendettelsau, Sternplatz 13:15 Uhr
Windsbach, Bushaltestelle Gymnasium 13:30 Uhr
Wassermungenau, Dorfkreuzung 13.40 Uhr
Ankunft Auhausen 14:15 Uhr

Führung in der Kirche St. Maria
Kaffeetrinken

Abfahrt Auhausen 15:30 Uhr
Ankunft Oettingen 16:00 Uhr

Führung im Orgelbaumuseum Steinmeyer

Abfahrt Oettingen 17:15 Uhr
Aussteigemöglichkeiten
Wassermungenau 18.05 Uhr
Windsbach 18:15 Uhr
Neuendettelsau 18:30 Uhr
Heilsbronn 18:45 Uhr
Ankunft Vestenberg 19:00 Uhr

Preis für Fahrt, Eintritte, Kaffee und Kuchen:
EUR 25.-- (wird im Bus eingesammelt)
************************************************
Orgelbaumuseum Steinmeyer in Oettingen

Wo kommen eigentlich unsere Orgeln her? Wie wurden die Orgeln gebaut?
Dies sehen wir im Orgelbaumuseum in Oettingen.

Dort gründete Georg Friedrich Steinmeyer im Jahre 1847 seine Orgelbauwerkstatt.
Steinmeyer war eine der größten Orgelbauwerkstätten in der Welt. In 154 Jahren des Orgelbaus entstanden nahezu 2.400 Orgeln aller Größen, die in allen Erdteilen zu finden sind.
Allerdings musste im Jahr 2001 der Orgelbau eingestellt werden. Die Werkstatt in Oettingen wird in ein Orgelbaumuseum umgestaltet.
Heute kann der Orgelbau in der orginalen Orgelwerkstatt nachvollzogen werden kann.

Kirche Auhausen
Mitten in Auhausen mit seinen 600 Einwohnern steht die mächtige Kirche mit dem romanischen Turmpaar, dem stattlichen Kirchenschiff und dem gotischen Chor.
Die Kirchenanlage lässt ahnen, dass in Auhausen einmal ein Kloster war. Die Klostermauer umschließt den Klosterhof mit dem Brunnen.
Im frühen 16. Jahrhundert wurde die Kirche modernisiert. Es entstanden der Chor mit dem Sternrippengewölbe, die Seitenkapellen, der Flügelaltar von 1531 und ein geschnitztes Chorgestühl.
Aber den Figuren fehlen die Nasen, von den zarten Fialen blieben nur Ruinen. Denn 1525 ließen aufständische Bauern ihre Wut an Schnitzwerken und Grabplatten aus. Ans Reparieren dachte niemand, denn kurz darauf wurde das Kloster nach Einführung der Reformation aufgehoben.
Art der Veranstaltung
Freizeiten / Reisen
E-Mail
Ansprechpartner
Pfarrerin Ulrike Hansen pfarramt.vestenberg@elkb.de
Tel. 09802 7451
Mitwirkende
Reinhard Hansen
Weitere Informationen
Veranstalter:
Evangelisches Forum Westmittelfranken
-----------------
Organisation:
Pfarramt Vestenberg
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Forum Westmittelfranken. V.
Karte
Veranstalter / eingetragen von: Bild / Logo Evang.-Luth. Kirchengemeinde Vestenberg
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Vestenberg
Ev. KG Vestenberg
Brauhausstraße 22
91580 Petersaurach-Vestenberg
pfarramt.vestenberg@elkb.de
http://www.dekanat-windsbach.de/vestenberg
Tel. 09802 7451
Teilen