Bild der Veranstaltung Foto: Lipa (Ausschnitt)

Predigerpodest und Engelsträger

Die Entstehungsgeschichte der Kanzel von St. Anna in Zahlen und Fakten
Mi, 29.7.2020 18 Uhr
Anlass / Reihe
Glauben und Denken
Referent(in)
Dr. Christoph Emmendörffer, Dr. Barbara Rajkay, Stadtdekan Michael Thoma
Referent(in) - Details
Dr. Christoph Emmendörffer, Leitung Maximilianmuseum
Dr. Barbara Rajkay, Evang.-Luth. Kirchenarchiv Augsburg
Michael Thoma, Stadtdekan, Evang.-Luth. Dekanat Augsburg
Veranstaltungsformat
Kurzvorträge und Austausch
Veranstaltungsort
St. Anna-Kirche
Im Annahof 2
86150 Augsburg
Ausführliche Beschreibung
Die Quellenlage zur Baugeschichte der Kanzel von St. Anna ist ganz außergewöhnlich gut, wie neueste Forschungen ergeben haben. Aus den Abrechnungen der beteiligten Handwerker, vom Kistler und Bildhauer bis hin zum Maurer und Bierbrauer, lassen sich alle Schritte des Arbeitsprozesses rekonstruieren. Durch einen Rundumblick soll die berühmte Kanzel, die am 8. August 1682 eingeweiht wurde, aus der Perspektive der Kunstgeschichte, der Stadtgeschichte und der Theologie neu entdeckt werden.
Kosten & Anmeldehinweise
Eintritt frei
Kooperationspartner
In Kooperation mit der Kirchengemeinde St. Anna

Die Veranstaltung ist Bestandteil des Kulturprogramms des Augsburger Hohen Friedensfestes 2020.
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209
Teilen