BauernLeben – Existenz zwischen allen Fronten?

Podiumsdiskussion aus der Reihe "Aus aktuellem Anlass"
Di, 3.12.2019 19-21 Uhr
Kurzbeschreibung
Podiumsdebatte Zum Einstieg BR-Dokumentation „Die Zukunft der Landwirtschaft“. Im Anschluss Diskussion. Aufzeichnung durch den BR.
Veranstaltungsort
Evangelische Akademie Tutzing
Schlossstraße 2+4
82327 Tutzing
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Schloss Tutzing
Ausführliche Beschreibung
Tausende Landwirte haben unlängst in Deutschlands Städten mit Traktor-Konvois demonstriert. Ihr Protest richtet sich nicht nur gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Sie beklagen auch eine „Stimmungsmache“ gegen Bauern und die fehlende Wertschätzung der Gesellschaft.
Klimaschutz, Tierwohl, Artenvielfalt – die Herausforderungen, mit denen Landwirte heute zurechtkommen müssen, sind vielfältig. Und die Verbraucher? Hauptsache billig, so sehen es viele. Kaum jemand hat eine Vorstellung, was wirklich auf den Äckern und in den Ställen passiert, welchen Arbeitsaufwand Landwirte sowohl bürokratisch als auch handwerklich haben. Zugleich steigt der Anteil an Bio-Lebensmitteln auf dem Markt, es wächst das Bewusstsein für Produkte aus der Region.
Darüber möchten wir diskutieren. Unter dem Titel „BauernLeben – Existenz zwischen allen Fronten?“ laden wir zur Podiumsdebatte am Dienstag, 3. Dezember um 19 Uhr in die Evangelische Akademie Tutzing ein. Zum Einstieg zeigen wir die BR-Dokumentation „Die Zukunft der Landwirtschaft“. Im Anschluss diskutieren wir mit diesen Gästen:
- Gertraud Angerpointner, Bergbäuerin, Vorsitzende Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft e.V. (AbL)
- Pfr. Walter Engeler, Leiter der Landwirtschaftlichen Familienberatung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern am Evangelischen Bildungszentrum (EBZ) Hesselberg
- Stefan Meitinger, Bayerischer Bauernverband, Generalsekretariat, Referent für Agrarpolitik und Parlamentsarbeit
- Christine Singer, Hauswirtschaftsmeisterin, Bayerischer Bauernverband, 1. stellv. Landesbäuerin, Referentin für Ernährung, Garten- und Erlebnisbäuerin
Das Gespräch wird vom Bayerischen Rundfunk für die Ausstrahlung auf ARD alpha aufgezeichnet.
Ansprechperson
Karolina Kopiske kopiske@ev-akademie-tutzing.de
Telefon: 08158 251-123,
Telefax: 08158 99 64 23,
Karolina Kopiske beantwortet Ihre Anfragen zu der Veranstaltung in der Zeit von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Podiumsdiskussion
Mailadresse
Art der Veröffentlichung
Zeitung|Mitteilungsblatt|Amtsblatt; Gemeindebrief; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Weilheim e. V.
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelische Akademie Tutzing
Die Evangelische Akademie Tutzing ist eine Tagungs- und Studienstätte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Toleranz und christliche Verantwortung sind die Voraussetzungen ihrer Arbeit.
Schlossstrasse 2+4
82327 Tutzing
grass@ev-akademie-tutzing.de
http://www.ev-akademie-tutzing.de
Dorothea Grass
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0 81 58/251-112
Fax. 0 81 58/251-133
Teilen