Neue Kinder- und Bilderbücher als Bühne für Gespräche über Sterben und Tod

Di, 10.3.2020 19-21 Uhr
Ort
Buchpalast
Kirchenstraße 5 (Nähe Max-Weber-Platz)
81675 München
Ausführliche Beschreibung
HERZLICHE EINLADUNG
An diesem Abend im Buchpalast in Haidhausen werden uns die Buchhändlerinnen Frau Katrin Rüger und Frau Marion Hübinger die interessantesten, neuen Bilder- und Kinderbücher als Bühne für Gespräche und zum Einsatz im Unterricht zum Thema Tod und Sterben vorstellen. Zum Einstieg bringen die Jugendlichen des Leseclubs „Bücherfresser“ ein paar wenige Jugendbücher ins Spiel. Diese aktuellen Bilder- und Kinderbücher sind erstaunlich vielschichtig, variantenreich, offen, ehrlich und kunstvoll zum Thema Sterben und Tod gestaltet. Sie erzählen von allen Lebenslagen, von Abschied, Verlust, gewaltsamem Tod, der Vorstellungskraft, Trauer, Schmerz & Wut, Erinnerung, Veränderung und Neuanfang.
Verantwortlich: Astrid Ragnitz - de Vos, Beate Humburger

Anmeldung bis 04.03.2020: humburger@web.de
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
E-Mail
Ansprechpartner
Beate Humburger, Astrid Ragnitz-de Vos
Weitere Informationen
Referent*innen:
Katrin Rüger, Münchens Fachfrau für Kinder- und Jugendbücher, Buchhändlerin, Rezensentin und Jurorin;
Marion Hübinger, Buchhändlerin und Autorin
und Jugendliche des Leseclubs „Bücherfresser“, Jugendjury des Deutschen
Jugendliteraturpreises
Veranstalter / eingetragen von:
Evang.-Luth. Schulreferat München

Gabelsbergerstr. 6
80333 München
schulreferat.muenchen@elkb.de
htttp://www.schulreferat-muenchen.de
089 286619-12
Teilen