Vortrag: War Kaiserin Kunigunde die Gründerin von St. Stephan?

Di, 18.2.2020 19-21 Uhr
Kurzbeschreibung
War Kaiserin Kunigunde die Gründerin von St. Stephan? Vortrag von Dr. Karin Dengler-Schreiber in Kooperation mit dem Historischen Verein Bamberg
Ort
Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Institut für Katholische Theologie
An der Universtät 2
96047 Hörsaal U2/01.33
Ausführliche Beschreibung
War Kaiserin Kunigunde die Gründerin von St. Stephan? Über die heilige Kunigunde gibt es viele Geschichten. Was ist Wahrheit, was ist Legende? Darüber wird es im Vortrag von Dr. Karin Dengler-Schreiber gehen.
Jahrhundertelang galt die heilige Kunigunde als Gründerin von Stephan. Die Szene, wie sie aus einer wundertätigen Schale die Bauarbeiter auszahlt, wurde vielfach dargestellt, am prominentesten am Kaisergrab im Bamberger Dom. Der Vortrag hinterfragt die Legende nach den historischen Hintergründen.
1947 in Bamberg geboren, studiert Dr. Karin Dengler-Schreiber Geschichte, Kunstgeschichte und Literatur in Würzburg. Es folgt eine beeindruckende Karriere als Historikerin sowie Schriftstellerin. Darüberhinaus besetzt Dr. Karin Dengler-Schreiber eine Reihe von Ehrenämter und wird 2004 unter anderem sogar mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland am Bande ausgezeichnet.
Art der Veranstaltung
Ansprechpartner
Pfr. Neunhoeffer
Veranstalter / eingetragen von:
St. Stephan
Kirchengemeinde St. Stephan
Stephansplatz 5
96049 Bamberg
pfarramt.ststephan.ba@elkb.de
Tel. 0951/9551751
Fax 0951/9551752
Teilen