"Von 0 auf 100 - mit Bedacht"

Religionspädagogische Studientage 2020
Mo, 29.6.2020 - Di, 30.6.2020
Kurzbeschreibung
Von 0 auf 100 mit Bedacht - Religiös nicht sozialisierte Schüler*innen im ev. Religionsunterricht
Ort
Kloster der Missionsbenediktinerinnen in Bernried
Klosterhof 8
82347 Bernried am Starnberger See
Ausführliche Beschreibung
Eltern, die ihr Kind in den evangelischen Religionsunterricht geben, obwohl sie selbst mit Religion möglicherweise nicht viel anfangen können, haben Vertrauen und Hoffnung: dass das Kind profitiert, ohne vereinnahmt zu werden, von etwas, das sie selbst ihm nicht geben können.
Lehrer*innen reagieren auf diesen Vertrauensvorschuss häufig unsicher. Sollte man dann das Eigentliche lieber umgehen: Gott und Wunder und Gebet? Sich stattdessen auf Nächstenliebe und Gebote der Menschlichkeit, auf Gefühle und Erfahrungen konzentrieren? Oder doch besser: offensiv das Eigene zeigen, immer mit dem Vorzeichen: Nur anschauen, nicht berühren!?
Auf der Tagung wird ein bewährtes Konzept vorgeschlagen und ausprobiert: Getaufte und nicht getaufte Kinder mit oder ohne konfessionellem Vorwissen, mit und ohne Erfahrung mit gelebter Religion begeben sich gemeinsam auf eine Erkundungsreise in (evangelischer) Religion. Das geschieht in der eigenen Lebenswelt, da, wo im Alltag die großen Fragen des Lebens aufbrechen. Eigene Erfahrungen, Ideen und Hoffnungen kommen zur Sprache. Sie kommen ins Gespräch mit den Erfahrungen „der Alten“, religiösen Erfahrungen, Erfahrungen mit Gott, so wie sie erzählt werden. So wächst ein gemeinsamer Schatz von Fragen und Antwortversuchen, Geschichten und Erlebnissen.
„Du musst nichts mitbringen“ – die Zusage, die in der Erzählung von der Kindersegnung steckt (Mk 10,13-16) – gilt für den RU. Und ist noch zu erweitern: „Was auch immer du für dich annehmen magst oder nicht – du gehst bereichert weiter.“ (Und das ist dann ja, was die Eltern hoffen.)
Referentin: Martina Steinkühler, Theologin, Religionspädagogin und freie Autorin

Beginn am Montag ist um 9.00 mit einem Kaffee, drei Einheiten zum Thema finden am Montag statt, zwei am Dienstag, Ende am Dienstag um 15 Uhr.
Es gibt ca. 10 Minuten vom Kloster entfernt ein Seegrundstück. Wenn Sie gerne schwimmen gehen möchten, bringen Sie Ihre Badesachen mit.
Dienstbefreiung für kirchliche Lehrkräfte des Evang.-Luth. Dekanats München ist mit der Anmeldung und Überweisung des Teilnehmerbeitrages erteilt. Lehrkräfte aus anderen Schulreferaten sprechen dies bitte mit ihren Schulreferent*innen ab. Bitte informieren Sie Ihre Schulleitungen rechtzeitig und bemühen sich – soweit möglich – selbst um eine Vertretung.
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Ansprechpartner
Kerstin Rapelius, Schulreferentin, Magdalene Elter, Religionspädagogin
Weitere Informationen
Anmeldeschluss: 30.04.2020
Anmeldeadresse: Magdalene.Elter@elkb.de

Folgende Informationen sind bei der Anmeldung anzugeben:
Name, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer, Einzelzimmer oder Doppelzimmer, ggf. vegetarisches, veganes oder glutenfreies Essen

Die TN-Zahl ist auf 22 Personen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der Eingang der Anmeldung wird per Mail bestätigt. In dieser Mail wird die Kontonummer für die Teilnahmegebühr in Höhe von 55 € mitgeteilt. Mit dem Eingang der Teilnahmegebühr ist die Anmeldung verbindlich.
Veranstalter / eingetragen von:
Evang.-Luth. Schulreferat München

Gabelsbergerstr. 6
80333 München
schulreferat.muenchen@elkb.de
htttp://www.schulreferat-muenchen.de
089 286619-12
Teilen