Bild der Veranstaltung Pfarrer Jürgen Reichel bei der Ausstellung der Nesteldecken im Dezember 2018 in der St. Johanniskirc

Nesteldeckenprojekt

Di, 16.4.2019
Ort
Generationenzentrum Matthias Ehrendfried Haus
Kolpingstr.11
97070 Würzburg
Ausführliche Beschreibung
Für das Projekt „Nesteldecken gestalten für demenzkranke Menschen“ , von St. Johannis in Kooperation mit der Innenstadt- Nachbarschaftshilfe „Eine Stunde Zeit“ des Matthias Ehrenfried Haus, werden nähfreudige Menschen gesucht.

Eine Nesteldecke ist eine spezielle Fühl-Decke aus verschiedenen Stoffarten wie Baumwolle, Cord, Leder, Fell, Pelz, Flanell, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Oberflächenstrukturen verwendet werden. Auf der Decke werden mehrere Elemente vernäht wie etwa Reißverschlüsse, aufgesetzte Hemdsärmel ,Taschen, Applikationen, Kordeln, Karabinerhaken, Fototaschen, Stocknägel und andere Elemente als Nestel- und Aktivierungskomponenten. Mit dieser Decke lassen sich intensive taktile Reize erzeugt. Demenzkranke Menschen beginnen oft sehr stark ihre Hände einzusetzen. Das bedeutet, dass sie sich so Information über die Hände für ihre gesamte Körperwahrnehmung suchen.

Die Decke ermöglicht es, daran zu nesteln, sie zusammenzulegen oder Gegenstände zu erfassen.
Diese selbstgefertigten Decken werden demenzerkrankten Menschen in der Innenstadt zur Verfügung gestellt.
Art der Veranstaltung
E-Mail
Ansprechpartner
Inge Wollschläger
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Ev.-Luth. KG Würzburg-St.Johannis
Kirchengemeinde
Hofstallstraße 5
97070 Würzburg
pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de
Pfarrer Jürgen Reichel
Tel.0931-322846
Fax 0931-3228471
Teilen