Bild der Veranstaltung

Europa gegen Nationalismus: Jonas Lüscher im Gespräch

Di, 7.5.2019 12 Uhr
Rubrik
A Gesellschaft, Ethik und Verantwortung
Veranstaltungsform
Moderiertes Gespräch und Diskussion
Veranstaltungsort
Annahof, Hollbau, Veranstaltungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg
Ausführliche Beschreibung
Der mehrfach ausgezeichnete Autor Jonas Lüscher rief im Oktober 2018 gemeinsam mit dem Philosophen Michael Zichy zur europaweiten Demonstration gegen Nationalismus und für ein vereintes Europa auf. Er berichtet über seine Erfahrungen mit dieser Demonstration, spricht über die Wechselwirksamkeit von politischem Engagement und Literatur und fragt nach der Aufgabe des Intellektuellen in diesen Zeiten. Bei aller Reflexion über die Komplexität gesellschaftlicher Prozesse sei, so Lüscher, auch eine Rückbesinnung auf die politische Handlungsfähigkeit jedes Einzelnen notwendig. Das Gespräch nimmt die Nationalismusdebatte in Europa zum Ausgangspunkt und fragt nach Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe von Kunst und Literatur in diesem Bereich.
Referent(en)
Jonas Lüscher, München, Schriftsteller, Autor von "Frühling der Barbaren", 2013, sowie "Kraft", 2017, mehrere Auszeichnungen

Moderation: Prof. Dr. Stefanie Waldow, Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Ethik, Universität Augsburg
Kurzform Referent(en)
Lüscher/Waldow
Kosten
Eintritt frei
Weitere Hinweise: Kooperationspartner
In Kooperation mit: Studiengang Ethik der Textkulturen, Universität Augsburg, Professur für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Ethik, Universität Augsburg
Ansprechpartner/in
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209
Teilen