Bild der Veranstaltung Friedensgrüße der Religionsvertreter auf dem Augsburger Rathausplatz am 08.08.2018

Keine Religion ist auch keine Lösung

Welche Rechte sollen Religionen haben?
Mo, 29.7.2019 19:30 Uhr
Rubrik
A Gesellschaft, Ethik und Verantwortung
Kurzbeschreibung / Untertitel
Welche Rechte sollen Religionen haben?
Veranstaltungsform
Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort
Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg
Ausführliche Beschreibung
Die Gesellschaft, in der wir uns bewegen, ist offen und verdeckt erfüllt von religiösen Elementen, Organisationen und Strukturen. Ein Staat kann sich zwar von Religionsgemeinschaften, wie zum Beispiel den Kirchen, politisch und juristisch trennen, so wie es im Grundgesetz steht: "Es besteht keine Staatskirche". Aber eine Trennung der Gesellschaft von Religion und Weltanschauung ist nicht möglich, sind diese doch Ausdruck der Lebensform und Denkweise von Menschengruppen und Individuen.
Wenn eine religionsfreie Gesellschaft nicht möglich ist, wieviel an Rechten soll Religionen dann aber zugestanden werden? Im Streit darum schwingen so manche Laizisten und fromme Leute die religiöse oder anti-klerikale Keule gegeneinander. Religiösen Frieden in der Gesellschaft zu gewährleisten, das ist eine wesentliche Voraussetzung zum Erhalt des säkularisierten Rechtsstaates. Was wäre ein Weg dahin?
Referent(en)
Karl-Helmut Lechner, Norderstedt, ehemals evangelischer Pastor, 1975 Kirchenaustritt, Mitglied im Bund Westdeutscher Kommunisten, heute bei der LINKEN in Schleswig-Holstein und im "Gesprächskreis Weltanschaulicher Dialog" der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin, Mitherausgeber der Zeitschrift "Politische Berichte – Zeitschrift für linke Politik", Autor von "Religionsfreiheit und linke Politik", 2018
Kurzform Referent(en)
Lechner
Kosten
Eintritt frei
Weitere Hinweise: Kooperationspartner
In Kooperation mit dem Friedensbüro im Kulturamt der Stadt Augsburg

Die Veranstaltung ist Bestandteil des Kulturprogramms des Augsburger Hohen Friedensfestes 2019, das unter dem Motto "Freiheit" steht.
Ansprechpartner/in
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209
Teilen