Bild der Veranstaltung

Harfe & Orgel

Sa, 11.5.2019 19 Uhr
Untertitel
Internationaler Orgelsommer Kaufbeuren
Veranstaltungsort
Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren
Kaiser-Max-Straße 21
87600 Kaufbeuren
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
musikalische Kategorie
Orgelmusik; Ensembles/Solisten
Interpreten
Zauber des Harfenklangs 
und Farbenreichtum der Orgel:

Ein außergewöhnliches Konzerterlebnis mit Godelieve Schrama (Harfe) und Tomasz A. Nowak (Orgel). Die beiden hochkarätigen Künstler lassen romantische Harfenmusik von Joseph Jongen (Konzert für Harfe und Orchester), Gabriel Fauré, Gabriel Pierné, Marcel Grandjany u.a. erklingen.

DIE KÜNSTLER

Godelieve Schrama, im Jahr 1996 mit dem Niederländischen Musikpreis ausgezeichnet, spielt auf ihrem Instrument Literatur unterschiedlichster Stilrichtungen. Als Solistin war sie Partnerin verschiedener Orchester, darunter des Koninklijk Concertgebouw Amsterdam, und renommierter Dirigenten wie Frans Brüggen, Ton Koopman und Peter Eötvös. Regelmäßig spielt sie Uraufführungen von Werken, die aus von ihr erteilten Kompositionsaufträgen hervorgegangen sind. Den Schwerpunkt moderne Musik dokumentieren CD-Einspielungen mit Kammermusikwerken. Sie ist festes Mitglied des ASKO|Schönberg Ensembles für zeitgenössische Musik. Regelmäßig tritt sie bei Festivals hervor, dabei variieren ihre musikalischen Partner, zu denen Solisten, aber auch das Auryn Streichquartet und das Van Brugh Streichquartet gehören. Seit 2001 ist sie Professorin an der Hochschule für Musik Detmold.

Tomasz Anton Nowak, geboren in Warschau, studierte zunächst an der Frédéric-Chopin-Hochschule seiner Heimatstadt, danach in München, Paris und Amsterdam. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Orgelwettbewerbe, u. a. Sieger im Improvisationswettbewerb Haarlem. Konzerte, Rundfunk- und Tonträgeraufnahmen führen ihn nach Europa und Übersee. Nowak ist Professor für Künstlerisches Orgelspiel und Improvisation an der Hochschule für Musik Detmold und Organist der Stadt- und Marktkirche St. Lamberti in Münster. Die Leitung von Meisterkursen in Europa und den USA, die Tätigkeit als Juror bei internationalen Wettbewerben und die Zusammenarbeit mit verschiedenen sinfonieorchestern im In- und Ausland sowie die Künstlerische Leitung des Internationalen Orgelfestivals Westfalen-Lippe runden sein Wirken ab.
aufgeführte Werke
PROGRAMM

Gabriel Pierné (1863–1937)

Concertstück für Harfe und Orchester
(Bearbeitung für Harfe und Orgel T. A. Nowak)

– Allegro moderato
– Andante
– Allegretto scherzando

_________________________

Gabriel Fauré (1845-1924)

Impromptu op. 86

_________________________

Marcel Grandjany (1891-1975)

Aria in classic style for Harp and Organ

_________________________

Tomasz A. Nowak (*1962)

Improvisation über die Themen von J. Jongen

_________________________

Joseph Jongen (1873-1953)

Concerto pour harpe et orchestre op. 129
(Bearbeitung für Harfe und Orgel T. A. Nowak)

– Modérément animé
– Andantino
– Final (Récitativ–Cadence / Allegro vivo)
Eintritt
Karten zu 12,- / erm. 8,- an der Abendkasse
sowie beim Musikhaus Pianofactum,
Schmiedgasse 23, 87600 Kaufbeuren,
Tel. 08341 - 96 11 526
Orgelreiseweg Franken-Schwaben
Ja
Veranstaltung "Mach Kirchenmusik"
Ja
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Kaufbeuren-Dreifaltigkeitskirche
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Ludwigstraße 31
87600 Kaufbeuren
pfarramt.kaufbeuren@elkb.de
http://www.kaufbeuren-evangelisch.de
Tel. 08341 / 9518-0
Fax 08341/ 95 18-18
Teilen