Bild der Veranstaltung

Zukunftsblind?

Wie wir die Kontrolle über den Fortschritt wieder gewinnen
Do, 9.5.2019 19 Uhr
Rubrik
A Gesellschaft, Ethik und Verantwortung
Kurzbeschreibung / Untertitel
Wie wir die Kontrolle über den Fortschritt wieder gewinnen
Veranstaltungsform
Vortrag und Diskussion
Veranstaltungsort
Volkshochschule Augsburg
Willy-Brandt-Platz 3A
86153 Augsburg
Ausführliche Beschreibung
Die Möglichkeiten von Robotik, künstlicher Intelligenz und Gentechnik entwickeln sich rasant – aber sind wir uns der Risiken bewusst, oder sind wir blind für die Gefahren? Benedikt Herles zeichnet ein alarmierendes Zukunftsbild: Algorithmen und künstliche Superintelligenzen ergreifen die Macht. Sozialsysteme kollabieren in einer Ökonomie der Maschinen. Nutzlose Volksmassen verfallen ohne erfüllende Aufgaben in die Depression. Oberschichten optimieren ihr Erbgut und Staaten liefern sich ein genetisches Wettrüsten. Während die gesellschaftliche Ungleichheit dramatisch zunimmt, ist die Demokratie längst am Ende.
Herles formuliert einen eindringlichen Weckruf und stellt einen konkreten politischen Zehn-Punkte-Plan vor.
Referent(en)
Dr. Benedikt Herles, Volkswirt, Promotion über das Entstehen ökonomischer Werte, Start-Up-Investor, Autor von "Die kaputte Elite", 2014, und "Zukunftsblind: Wie wir die Kontrolle über den Fortschritt verlieren", 2018
Kurzform Referent(en)
Herles
Kosten
6,- Euro (zzgl. 1,- Euro Abendkasse)
Weitere Hinweise: Kooperationspartner
In Kooperation mit der Volkshochschule Augsburg
Ansprechpartner/in
Veranstalter / eingetragen von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209
Teilen