Das Labyrinth an der Isar

Mo, 12.11.2018 14:30-16:30 Uhr
Kurzbeschreibung
Café am Montag
Veranstaltungsort
Gemeindehaus der Evang. Passionskirche, Tölzer Str. 17
Tölzer Str. 17
81379 München
Rollstuhlgeeignet
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Ausführliche Beschreibung
In den letzten Jahren sind an vielen Orten neue Labyrinthe geschaffen worden.
2002 errichtete ein Kreis von Frauen aus Bad Tölz auf einer Kiesinsel in der Isar ein Labyrinth. Das Hochwasser im darauffolgenden Jahr setzte die Insel unter Wasser, die Isar suchte sich ein neues Bett und die Frauen bauten an einem anderen Platz an der Isar ein neues Labyrinth.
Worin besteht die Faszination dieses uralten Symbols, das heute wieder so viele Menschen in seinen Bann zieht?
"In meinem Vortrag gehe ich auf Mythen und Brauchtum rund um das Labyrinth ein und berichte über seinen Bedeutungswandel im Laufe seiner Geschichte. Dazu zeige ich stimmungsvolle Bilder und kurze Videos des Isar-Labyrinths im Laufe der Jahreszeiten".
Vortrag mit Musik mit Olga- Maria Eggart
Ansprechperson
Marianne Moeser moeser@gno.de
Tel. 089 723 19 04
ReferentInnen
Olga-Maria Eggart
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Gesprächskreis
Art der Veröffentlichung
Gemeindebrief; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Veranstalter / eingetragen von:
Passionskirche München-Obersendling
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Kleinstr. 2
81379 München
passionskirche.muenchen@elkb.de
http://www.passionskirche.net
Tel. 089/ 723 13 53
Fax 089/ 724 300 15
Teilen