Bild der Veranstaltung
Erdkugel: pixabay, Montage: Bernhard Meier-Hüttel

"Wir sind dran"

50 Jahre "Grenzen des Wachstums" - Informations- und Diskussionsabend
Mo, 24.10.2022 19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Gemeindesaal Friedenskirche Ansbach
Crailsheimstr. 62
91522 Ansbach
5 Gehminuten von Landratsamt entfernt
Ausführliche Beschreibung
In seinem ersten, weltweit beachteten Bericht zur Lage der Menschheit »Die Grenzen des Wachstums« (1972) prognostizierte der „Club of Rome“ den Kollaps des Weltsystems in den nächsten 50 Jahren. Auch mit aktuellen Appellen und Prognosen weist die renommierte Denkfabrik auf die Dringlichkeit des Handelns hin, und viele andere mit ihr. „Wir sind dran“ (Club of Rome 2012) ist bewusst doppeldeutig gemeint. Wie haben sich Bewusstsein, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik in den letzten 50 Jahren auf die prognostizierten Veränderungen eingestellt? Wetterextreme in Europa in diesem Sommer und die Energiekrise seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine zeigen, dass keine Zeit mehr bleibt für lange Debatten.
„Wir sind dran“, um die vorliegenden konkreten Handlungsempfehlungen im Energie- und Umweltbereich konsequent umzusetzen.
Referent:innen
Bernhard Guido Suttner, Windberg im Landkreis Straubing-Bogen, langjähriger Landesvorsitzender der ÖDP, ehrenamtlicher Kreis-rat a.D.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
in Kooperation mit
RESPECT - Ansbachs Umwelt- und Kulturprogramm für Klimawandel
www.respect-ansbach.de
Sonstiges
Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei!
Art der Veröffentlichung
Zeitung|Mitteilungsblatt|Amtsblatt; Gemeindebrief; Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Ansbach e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Ansbach
EBW Dekanat Ansbach
Schaitbergerstr. 18
91522 Ansbach
ebw.ansbach@elkb.de
http://www.ebw-ansbach.de
Pädagogischer Leiter und Geschäftsführer:
Bernhard Meier-Hüttel
Tel.: 0981-46089915
Fax: 0981-9523129
[1008]