Bild der Veranstaltung

Hat alles seinen Sinn?

Überlegungen zu Trauma, Resilienz und Weltdeutung
Fr, 14.10.2022 19-21 Uhr
Veranstaltungsort
Evangelische Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24
80331 München
Ausführliche Beschreibung
Ausgehend von der Sichtweise zweier Traumaüberlebender geht Christian Firus der Frage nach, ob wirklich alles seinen Sinn hat und was es bedeutet, Leid gegenüberzustehen, dessen Sinn nicht erkennbar ist. Lässt sich damit leben? Gibt es einen Sinn im Sinnlosen? Welche Spuren können Traumata hinterlassen? Was bedeutet in diesem Zusammenhang Resilienz? Und schließlich: Welche Rolle spielt Spiritualität für Betroffene und wie kann die Psychotherapie damit umgehen?

7,00 Euro
Kontakt
Ev. Stadtakademie München
Referent:innen
DR. Christian Firus, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Psychiatrie. Er ist Oberarzt in der Rehaklinik Glotterbach/Schwarzwald und Buchautor. Arbeitsschwerpunkte sind die Weiterentwicklung von traumatherapeutischen Arbeitsweisen, die Behandlung von Depressionen und Burnout sowie die Förderung seelischer Gesundheit
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Seminar
in Kooperation mit
Traum Hilfe Zentrum München e.V. (THZM)
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk München e.V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelische Stadtakademie München
Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24/II
80331 München
info@evstadtakademie.de
https://www.evstadtakademie.de/
Tel. 089/ 54 90 27-0
Fax 089/ 54 90 27-15
[613]