Bild der Veranstaltung

Zukunft ohne Plastik

Strukturen für Plastikfreiheit gestalten
Do, 30.1.2020 19:30 Uhr
Rubrik
A Gesellschaft, Ethik und Verantwortung
Anlass / Reihe
Lokale Agenda 21 für ein zukunftsfähiges Augsburg
Kurzbeschreibung / Untertitel
Strukturen für Plastikfreiheit gestalten
Veranstaltungsform
Augsburger Nachhaltigkeitstalk
Veranstaltungsort
Haus St. Ulrich
Kappelberg 1
86150 Augsburg
Ausführliche Beschreibung
Das Thema Plastik ist in aller Munde: Bilder von vermüllten Stränden, in Plastik verhedderte Tiere und Horrormeldungen zu gesundheitlichen Auswirkungen füllen die Schlagzeilen. In Augsburg fallen jährlich ca. 62.000 Tonnen Müll aus Haushalten und etwa 11.000 Tonnen aus Gewerbebetrieben an. Was kann eine Kommune wie Augsburg tun, um den Plastikverbrauch und -müll zu minimieren? Können wir Plastik komplett abschaffen? Was wären Alternativen? Wie lässt sich abseits des privaten Engagements auch auf kommunaler, unternehmerischer und kultureller Seite etwas bewegen?
Im Umfeld der Podiumsdiskussion stellen sich verschiedene Initiativen vor, die zeigen, wie Leben mit immer weniger Plastik gehen könnte.
Referent(en)
Dr. Wolfgang Rommel, Professor für Umwelttechnik an der Uni Augsburg
Reiner Erben, Stadtrat, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration in Augsburg
Sylvia Schaab, Journalistin, Autorin von "Es geht auch ohne Plastik", 2019
Vertreter des Modular-Festivals
Kurzform Referent(en)
Rommel / Erben / Schaab
Kosten
6,- / 4,- Euro
Weitere Hinweise: Kooperationspartner
In Kooperation mit: AG Bildung und Nachhaltigkeit und Forum Plastikfrei leben im Rahmen der Lokalen Agenda für ein zukunftsfähiges Augsburg
Ansprechpartner/in
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Augsburg e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Forum Annahof
Bildung - Begegnung - Orientierung - Evangelisch
Im Annahof 4
86150 Augsburg
sekretariat@annahof-evangelisch.de
Tel.: 0821/450 17-1200
FAX: 0821/450 17-1209