Rückkehr ins Leben – Der Leidensweg prominenter KZ-Häftlinge

Ausstellung
Di, 25.9.2018 - Mi, 24.10.2018
Veranstaltungsort
Gesprächsraum der Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
Auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte Dachau
Ausführliche Beschreibung
Mehr als 100 prominente Häftlinge, darunter die Familien der Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944, verschleppte die SS in den letzten Kriegswochen Richtung Alpen. Der Leidensweg führte im April 1945 auch durch das KZ Dachau. Ein Großteil von ihnen wurde in Niederdorf bzw. am Pragser Wildsee in Südtirol befreit. Die Ausstellung basiert auf den umfassenden Forschungen von Hans-Günter Richardi.
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Ausstellung / Kunst / Führung
in Kooperation mit
Zeitgeschichtsarchiv Pragser Wildsee, Gemeinde Niederdorf, Stiftung 20. Juli 1944
Sonstiges
Montag bis Samstag 10–16 Uhr, Sonntag 12–13 Uhr
Art der Veröffentlichung
Internet; Plakat|Handzettel|Programmheft
Veranstalter / veröffentlicht von:
Versöhnungskirche KZ-Gedenkstätte Dachau
Versöhnungskirche Dachau
Alte Römerstr. 87
85221 Dachau
info@versoehnungskirche-dachau.de
http://www.versoehnungskirche-dachau.de
Tel. 08131/136 44
Fax 08131/ 530 36