Faschismus-Theorien aus psychoanalytischer Sicht II

Vortrag
Fr, 15.6.2018 19 Uhr
Kurzbeschreibung
Vortragsreihe Psychoanalyse im Gespräch
Veranstaltungsort
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
Ausführliche Beschreibung
Nachdem im ersten Teil der Überlegungen zu psychoanalytischen Faschismustheorien die Arbeiten von Wilhelm Reich, Erich Fromm und Theodor W. Adorno im Zentrum standen, werden im zweiten Teil jüngere Untersuchungen und Theorien behandelt. Dabei sollen insbesondere die Beiträge von Herbert Marcuse, Friedrich Hacker und Horst-Eberhard Richter zur Sprache kommen, doch wird auch der Frage nach dem Stellenwert und der Bedeutung einer politisch engagierten Psychoanalyse heute nachgegangen werden.
ReferentInnen
Dr. Lorenz Welker, studierte Medizin, Musikwissenschaft und Psychologie; FA für Psychiatrie; Psychoanalytiker in freier Praxis in Fürth, Dozent am IPNR
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Vortrag
Mailadresse
Internetadresse
in Kooperation mit
Institut für Psychoanalyse Nürnberg-Regensburg
Art der Veröffentlichung
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Bildungswerk mit Funktion einer Stadtakademie
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
ebw@ebw-regensburg.de
Tel: 0941 / 592 15-0
Fax: 0941 / 592 15-23