Sacred and profane - via-nova-chor München

So, 12.11.2017 17 Uhr
Untertitel
Leitung: Kerstin Behnke
Veranstaltungsort
St. Markus München-Maxvorstadt
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
U-Bahn U3/U4/U5/U6, Haltestelle Odeonsplatz
Tram 27/28, Haltestelle Karolinenplatz oder Pinakotheken
Bus 100/150:
Richtung Ost bzw.Tivolistraße: Haltestelle Oskar-von-Miller-Ring
Richtung HBF-Nord: Haltestelle Amalienstraße oder Maxvorstadt / Sammlung Brandhorst
Thumbnail des VeranstaltungsortesBild des Veranstaltungsortes
musikalische Kategorie
Gesang/Chormusik
Interpreten
Der via-nova-chor München wurde 1972 von Kurt Suttner gegründet und 35 Jahre lang maßgeblich geprägt. Seit April 2017 leitet Kerstin Behnke den Chor, der aus rund 40 Sängerinnen und Sängern. Das Ensemble fühlt sich besonders der zeitgenössischen Chormusik verpflichtet, ohne jedoch die musikalische Tradition auszugrenzen, und stellt ein Forum zur Komposition und Aufführung neuer Chorwerke dar. Die Zahl von über 50 Uraufführungen beweist dies eindrücklich. Neben Münchner Komponisten brachte der via-nova-chor in der jüngsten Vergangenheit u.a. Werke von Michael Ostrzyga (Köln), Hans Schanderl (Berlin), Alessandro Cadario (Mailand) und Brian DuFord (New York) zur Aufführung.
aufgeführte Werke
Chormusik von Hugo Wolf, Michael Gordon, Frank Schwemmer u.a.
Eintritt
19 EUR / 15 EUR (ermäßigt)
Link auf eigene Website
Ansprechpartner
Laura Müller, Kulturmanagement laura.mueller@elkb.de
Orgelreiseweg Franken-Schwaben
Nein
Karte
Veranstalter / veröffentlicht von:
St. Markus München-Maxvorstadt
Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Markus
Gabelsbergerstr. 6
80333 München
pfarramt.stmarkus-m@elkb.de
Tel. 089/ 28 67 69-0
Fax. 089/ 28 67 69-19
www.markuskirche-muenchen.de