Antwortversuche auf Antisemitismus- Werkstatt Demokratie heute -

Vortrag
Di, 10.12.2019 19 Uhr
Kurzbeschreibung
"Nie wieder! Schon wieder? Niemals weg." Spätestens durch das Attentat in Halle in diesem Jahr ist klar, dass Antisemitismus niemals weg war in unserer Gesellschaft.
Veranstaltungsort
Kreuz+Quer - Haus der Kirche Erlangen
Bohlenplatz 1
91054 Erlangen
Internet: https://www.kreuz-und-quer.church

Anfragen an: BildungEvangelisch, Villa an der Schwabach, Hindenburgstr. 46a, 91054 Erlangen
Tel: 09131 20012 oder -20013, Fax: 09131 204562
E-Mail: info@bildung-evangelisch.de
RollstuhlgeeignetBehinderten WC
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Ausführliche Beschreibung
Spätestens durch das Attentat in Halle in diesem Jahr ist klar, dass Antisemitismus niemals weg war in unserer Gesellschaft. Nie wieder! bleibt die Forderung, und sie verpflichtet uns alle zu einer objektiven Auseinandersetzung.

Nach einer Einführung zum Phänomen Antisemitismus durch Soziologieprofessor Jan Weyand wird Markus Hörath, Chefredakteur der Erlanger Nachrichten, mit Vertretern der Initiativen kritisches gedenken erlangen und jung. jüdisch. normal aus Nürnberg ins Gespräch kommen. Beide Gruppen beschäftigen sich mit Antisemitismus in ihrer Arbeit, wählen dafür aber unterschiedliche Zugänge:
Die initiative kritisches gedenken erlangen beschäftigt sich mit der Aufarbeitung des antisemitischen Mordes an Shlomo Lewin und Frida Poeschke, die 1980 in der Erlanger Ebradstraße erschossen wurden. Die Aufklärungs- und Bildungsarbeit der Gruppe ist umso wichtiger, da dieser Mord bis heute nicht aufgeklärt ist, wobei klare Verbindung der Täter*innen zur Wehrsportgruppe Hoffmann vorhanden sind.
Jung. jüdisch. normal ist eine Initiative aus Nürnberg, die jüdische Jugendliche darin trainiert, sprachfähig in ihrem jüdischen Glauben zu sein und für junge jüdische Menschen auch eine Austauschplattform für Erfahrungen mit Antisemitismus bietet.
Herzliche Einladung zum Kennenlernen und Austausch mit diesen zwei regionalen, sehr wichtigen Antwortversuchen auf Antisemitismus!
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Kurs / Vortragsreihe
Art der Veröffentlichung
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk Erlangen e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo BildungEvangelisch
BildungEvangelisch
Evang. Bildungswerk Erlangen e.V., Evang. Stadtakademie Erlangen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstraße 46a
91054 Erlangen
info@bildung-evangelisch.de
https://www.bildung-evangelisch.de
Villa an der Schwabach
Telefon: 09131 20013/20012
Fax: 09131 204562
Montag-Freitag 09.00-13.00 Uhr