Bild der Veranstaltung
Stefan Grasse (Foto © Gerd Grimm)

18 Uhr-Konzerte in Nürnberger Kirchen und Kapellen

Di, 18.6.2019 18 Uhr
Untertitel
La guitarra romantica
Veranstaltungsort
St. Sebald - Sebalduskirche
Winklerstr. 26
90403 Nürnberg
U1 - Haltestelle Lorenzkirche
Busline 36 - Haltestelle Burgstraße
Öffnungszeiten Kirche:
Januar bis März:
von 9.30 bis 16 Uhr

April bis Dezember:
von 9.30 Uhr bis 18 Uhr
RollstuhlgeeignetInduktionsanlage für Hörgeräte
musikalische Kategorie
Ensembles/Solisten
Region
Mittelfranken
Interpreten
Stefan Grasse, Gitarre
aufgeführte Werke
Werke von Fréderic Chopin, Francisco Tárrega, Miguel Llobet und Luigi Mozzani
Eintritt
Eintritt frei, Spenden willkommen
Dauer ca. 50 Minuten.
Besondere Hinweise
In der Romantik stand stets das Sinnliche und das Phantastische sowie die Hinwendung zur Natur und zur Empfindsamkeit im Zentrum des künstlerischen Schaffens. Die Sehnsucht nach dem Geheimnisvollen und nach einer mythischen Welt, die das Träumerische und Unerklärliche beinhaltete, war ein Wesensmerkmal jener Zeit.
Ungewöhnlich empfindsam und verträumt ist auch die Musik des Spaniers Francisco Tárrega (1852-1909), der einige der schönsten Werke für Gitarre komponierte und auch Klaviermusik von Frederik Chopin äußerst reizvoll für Gitarre bearbeitete. In der Romantik wandte man sich verstärkt Volksliedern, Sagen und Märchen des eigenen Landes zu. So auch der bedeutende Tárrega-Schüler Miguel Llobet (1878-1938), der klangschöne Gitarrenversionen zahlreicher katalanischer Volkslieder schuf. Die weitere Musik stammt von Komponisten, die sich selbst in der romantischen Tradition sahen: Àgustin Barrios, Eduardo Sainz de la Maza und Luigi Mozzani.
Internetadresse
Art der Veranstaltung
Konzerte / Theater / Musik
Ansprechpartner
Stefan Grasse
www.stefan-grasse.de
Orgelreiseweg Franken-Schwaben
Nein
Veranstalter / veröffentlicht von:
Nürnberg - St. Sebald
Evang.-Luth. Pfarramt Nürnberger Innenstadtgemeinden
Burgstraße 1-3
90403 Nürnberg
innenstadtpfarramt.nuernberg@elkb.de
http://www.sebalduskirche.de
Mo - Fr 9:00 bis 17:00 Uhr
Tel.: 0911 2142500
Fax: 0911 2142517