Bild der Veranstaltung

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

So, 24.11.2019 17 Uhr
Veranstaltungsort
St. Moriz-Kirche Coburg
Kirchplatz 1
96450 Coburg
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
musikalische Kategorie
Kantate/Oratorium/Passion; Gesang/Chormusik; Orchester; Ensembles/Solisten
Interpreten
Sopran: Olga Shurshina
Mezzosopran: Kora Pavelic
Tenor: Roman Payer
Bass: Michael Lion
Chor Landestheater Coburg - Einstudierung: Mikko Sidoroff
Stadtkantorei Bayreuth - Einstudierung: Michael Dorn
Coburger Bachchor
Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg
Leitung: Peter Stenglein
aufgeführte Werke
"Vielleicht seine beste Oper" - so kommentierte der irische Dramatiker (und Musik-Kenner) George Bernhard Shaw das "Requiem" von Giuseppe Verdi. Die "Messa da Requiem" entstand in den Jahren 1872/1873 und ist dem Dichter Alessandro Manzoni gewidmet, dem wichtigsten Vertreters der Romantik in Italien. Verdi schildert in seinem Werk die existenzielle Erfahrung des Todes aus der Sicht des Individuums, seine Trauer, seine Angst, seine Verstörung, aber auch seine Hoffnung und Zuversicht.
Konzert in Zusammenarbeit mit dem Coburger Landestheater
Eintritt
29,- / 24,- / 15,- / 13,- / 9,- Euro
Vorverkauf: Coburger Tageblatt, Neue Presse Coburg, www.moriz-klingt.reservix.de
Orgelreiseweg Franken-Schwaben
Nein
Veranstaltung "Mach Kirchenmusik"
Ja
Karte
Veranstalter / eingetragen von:
Musica Mauritiana

Pfarrgasse 7
96450 Coburg
peter.stenglein@elkb.de
Tel.: 09561-792480
Teilen